Ansturm am Nachmittag

Die gerillten Makrelen waren der Renner beim Fest des Oberpfälzer Waldvereins. Nach einem eher ruhigen Festauftakt ging es am Nachmittag rund auf dem Festplatz. Bild: baw
Lokales
Weiherhammer
19.06.2015
7
0

Zum Frühschoppen, Auftakt für das Waldfest, hätte sich der OWV über mehr Besucher gefreut. Obwohl das Wetter ideal war, kamen die Gäste nur zögerlich. Das änderte sich am Nachmittag.

Mike Biller erfüllte den Gästen Musikwünsche. Bereits Mittag brachten mehrere Frauen selbstgebackene Kuchen und Torten fürs Büfett. Schon kurze Zeit später war die Theke umlagert.

Wenig später herrschte auch am Festplatz Hochbetrieb. Die Helfer hatten bei der Bewirtung der Gäste alle Hände voll zu tun. Auch der Skiclub hielt sein Versprechen und packte mit an. "D'Hohlweglauerer" aus Etzenricht sorgten für Stimmung. Ins Schwitzen kamen Gerd Heese und Horst Wundes am Fischgrill. Die Makrelen gingen weg wie warme Semmeln. Ein zweiter Besucheransturm setzte am späten Nachmittag ein. Viele Gäste stärkten sich beim Waldfest nach einem Badbesuch.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.