BHS-Mitarbeiter Weiss und Bogner mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung prämiert
Absolventen "zählen zur Elite"

Lokales
Weiherhammer
26.05.2015
9
0
Zwei Mitarbeiter von BHS Corrugated bekamen den Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung. Sie dürfen sich nach dieser Qualifikation "Industriemeister Metall" nennen. Seit 2006 griffen rund 80 Teilnehmer aus Unternehmen im Einzugsgebiet Neustadt, Weiden, Amberg, Amberg-Sulzbach, Nabburg, Tirschenreuth und Vohenstrauß auf das Kursangebot beim Überbetrieblichen Bildungszentrum in Ostbayern (ÜBZO) zurück.

"Damit habe ich einmal meinen eigenen Horizont weiterentwickelt, zum Zweiten meine beruflichen Möglichkeiten erhöht", erklärte Bernhard Bogner seine Beweggründe. Und Markus Weiss fügte hinzu: "Das wollte ich schon immer machen. Ich bin der Meinung, dass sich das für einen Ausbilder gehört." Anerkennung gab es von Unternehmer Christian Engel und vom Management. "Die Weiterbildung wird in unserem Unternehmen hoch gehandelt und ich bin froh, dass sich das ÜBZO so entwickelt hat und weiterentwickeln wird. Das geht natürlich nur, wenn sich Mitarbeiter aus dem Betrieb beteiligen", sagte Engel und bezeichnet die beiden Meister als Vorbilder für die Belegschaft.

ÜBZO-Geschäftsführer Reinhold Hautmann wertete das Ergebnis als eine Bestätigung für das Engagement. "In Summe wirkt sich das hohe Niveau unserer Referenten, die Maßnahme für die drei Bereiche Metall, Elektro und Glas und bringt in der Regel Ergebnisse, die über dem Kammerdurchschnitt liegen."

Der Meisterpreis bedeute, dass die Absolventen "zur Elite zählen". Er wies auf den am Dienstag, 15. September, in Weiherhammer startenden Kurs zum staatlich geprüften Elektrotechniker hin. Die Anmeldefrist läuft bis Ende Juli, es sind noch Plätze frei. Für die von den Vorgesetzten, Kollegen eingeräumten Freiräume und die Förderung der Firma dankte Bernhard Bogner Personalchef Manfred Riedl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.