Firma Forster geht mit treuen Mitarbeitern optimistisch in die Zukunft

Firma Forster geht mit treuen Mitarbeitern optimistisch in die Zukunft (baw) Die Firma Metallbau Forster und ihre Tochter German Floatglas Technology (GFM) ehrten in der Weihnachtsfeier im "Lohbachwinkel" verdiente Mitarbeiter. Geschäftsführer Anton Forster sagte, dass es ein Zeichen guten Betriebsklimas sei, wenn Beschäftigte ihrer Firma lange die Treue hielten. Zusammen mit Betriebsleiter Matthias Fütterer übergab Forster Urkunden und Geschenke. 10 Jahre sind Petra Walther, Christof Sladek und Daniel
Lokales
Weiherhammer
17.12.2014
12
0
Die Firma Metallbau Forster und ihre Tochter German Floatglas Technology (GFM) ehrten in der Weihnachtsfeier im "Lohbachwinkel" verdiente Mitarbeiter. Geschäftsführer Anton Forster sagte, dass es ein Zeichen guten Betriebsklimas sei, wenn Beschäftigte ihrer Firma lange die Treue hielten. Zusammen mit Betriebsleiter Matthias Fütterer übergab Forster Urkunden und Geschenke. 10 Jahre sind Petra Walther, Christof Sladek und Daniel Birkmann dabei, 35 Jahre Josef Welzl. Bei der Firma Forster und bei GFM, die von Mitgesellschafter Bernhard Katter geleitet wird, sind 60 Arbeitnehmer beschäftigt, darunter sechs Auszubildende. Nachwuchskräfte werden dringend gesucht. Laut Forster war 2014 ein gutes Geschäftsjahr. Auch die Auftragslage für die Zukunft sei stabil. So habe das Tochterunternehmen unter anderem ein größeres Projekt in Südkorea an der Angel. Bild: baw
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.