Gospelchor "Hope and Joy" vor großen Auftritten
Gut gebucht

Lokales
Weiherhammer
06.12.2014
4
0
Der Gospelchor "Hope and Joy" freut sich auf die Weihnachtskonzerte. Diese Woche trafen sich die Sänger im Übungsraum unter dem Hallenbad in Weiherhammer zur letzten Probe vor großen Auftritten, unter anderem in München im Carl-Orff-Saal im Gasteig. Vor allem die Weihnachtslieder "Santa Claus" oder "Jesus wonderful Child" sowie "Born in Bethlehem" wurden einstudiert, ferner der Klassiker "I will follow him".

Am Samstag, 6. Dezember, treffen sich die Sänger bereits um 12 Uhr auf Burg Dagestein, um nochmal am Konzertprogramm zu feilen und Feinheiten herauszuarbeiten. Am Abend tritt der Chor auf dem romantischen Weihnachtsmarkt auf der Burg auf. Am Montag singt der Chor wie schon seit vielen Jahren im Advent für die Gefangenen in der Justizvollzugsanstalt Weiden. Am Freitag, 12. Dezember, geht es dann mit dem Bus nach München zum heißersehnten Auftritt bei der großen Gospelnacht im Carl-Orff-Saal in München. Der Saal ist bis auf wenige Restplätze ausverkauft.

Das Lampenfieber der Gruppe ist groß. Der Chor möchte das Münchner Publikum begeistern und mitreißen. Nach einem hoffentlich erfolgreichen Konzertabend geht es nach der Weihnachtsfeier am 15. Dezember in die Weihnachtsferien. Im Januar gestaltet "Hope and Joy" in Wernberg-Köblitz in der evangelischen Kirche wieder einen Gottesdienst.

Ein weiterer Termin für ein Benefizkonzert steht am 15. März in Ebermannsdorf fest. Außerdem gibt es für Dezember 2015 schon wieder Anfragen aus München für Konzerte in der Allerheiligen-Hofkirche. Auch die Stadt Grafenwöhr hat für nächstes Jahr schon für den Weihnachtsmarkt angefragt. Aber erst mal freuen sich die Sängerinnen und Sänger mit Band und Chorleiterin auf die nächste aufregende Woche.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.