Herbstrallye des Kinderhauses verlangt Köpfchen und Geschick
Natur spielend erfahren

Lokales
Weiherhammer
23.10.2014
1
0
(baw) Das Kinderhaus veranstaltete einen Herbstaktionstag auf dem Gemeindefestplatz, bei dem auch die Eltern gefordert waren. Höhepunkt war eine Waldrallye. Als Lohn gab es für die Kleinen Medaillen aus gepressten und laminierten Herbstblättern.

An fünf Stationen mussten die Familien Aufgaben bewältigen. So galt es, bei einer Schatzsuche die goldenen Eicheln aus Wannen mit Kastanien herauszufischen. Bei einem Natur-Memory mussten sie Früchte dem richtigen Blatt zuordnen, und beim Kartoffellauf war Geschicklichkeit gefragt. Beim Kastanien-Zielweitwurf gab es oft spannende Duelle zwischen den Kleinen und den Eltern.

Viel Heiterkeit kam in der Tastspielstraße auf. Hier mussten Rinde, Moos, Zapfen, Blätter sowie Sand und Steinchen erkannt werden. Dazu kamen noch einige Zusatzaufgaben. So mussten die Familien schätzen, wie viele Eicheln, Hagebutten und Bucheckern sich in Gläsern befanden. Außerdem waren auf dem Weg zehn Gegenstände wie Banane, Telefon, Kinderstiefel, Einkaufstasche, Eimer, Besen, Plastikflaschen versteckt, die nicht in einen Wald gehören. Diese mussten gefunden werden.

Ferner war gefordert, die Jahresringe einer Baumscheibe zu zählen. Nach so viel Anstrengung war eine Stärkung mit heißen Wienern und Getränken notwendig. Vor der Siegerehrung, bei der jedes Kind eine Medaille erhielt, sangen die Kleinen das Lied "Seht euch an, was mein Drachen kann".
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.