Jahresabschluss in Weiherhammer mit Hirschessen - Langjährige Mitglieder mit Urkunden ...
CSU-Familie setzt weiter auf Zusammenhalt

Lokales
Weiherhammer
30.11.2015
23
0
Mit einem von der Jungen Union organisierten Hirschessen feierte die Unions-Familie wie schon seit Jahrzehnten den Jahresabschluss. Die CSU ehrte bei dieser Gelegenheit treue Mitglieder.

Viel Lob gab es von den zahlreichen Besuchern für den Wirt der OWV-Blockhütte für den hervorragend zubereiteten Hirschbraten. JU-Vorsitzender Severin Hirmer, der zusammen mit Bezirksvorsitzendem Christian Doleschal kurz vor Beginn aus München vom CSU-Parteitages zurückgekehrt war, blickte auf die hervorragende Zusammenarbeit mit der CSU und Frauen-Union zurück. Mit Beifall nahmen die Schwarzen zur Kenntnis, dass Doleschal beim Parteitag mit 27 Jahren als jüngster Beisitzer in den CSU-Parteivorstand gewählt worden ist. Kurz informierte Doleschal über den Parteitag. Die vorbildliche Zusammenarbeit innerhalb der CSU-Familie wollen auch die CSU und FU in Zukunft pflegen, versprachen die Vorsitzenden Erwin Rast und Maria Blaschke. Die CSU nutzte das Treffen zur Ehrung treuer Mitglieder. Urkunden übergab Vorsitzender Rast an Josef Meyer und Jochen Riedling für zehnjährige Treue. 15 Jahre gehören Bürgermeister Ludwig Biller und seine Ehefrau Irmgard der CSU an.

Für 20 Jahre wurde Alexander Kellermann und für 25 Jahre Helmut Eller geehrt. 35 Jahre sind schon Walter Hilbig, Max Stigler und Anneliese Melchner in der Partei.

Manfred Sauer kann auf 40 Jahre und Bernd Hastaedt auf 45 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken. 50 Jahre halten Ludwig Plödt und Georg Lippert der CSU die Treue. Groß war der Beifall bei der Ehrung von Altbürgermeister Georg Härning, der bereits 55 Jahre Mitglied ist.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.