Katholische Arbeitnehmer Bewegung blickt auf Aktivitäten zurück - Weinabend der Höhepunkt
Leiterteam hat sich bewährt

Lokales
Weiherhammer
04.05.2015
0
0
Das von der KAB im Vorjahr anstelle eines Vorstands gewählte Leiterteam hat sich bereits im ersten Jahr bewährt. Die zahlreichen Aktivitäten zeugen von einer intakten Gemeinschaft.

Teamsprecherin Gertrud Werner erinnerte in der Jahreshauptversammlung an drei Sterbefälle und einer Neuaufnahme, so das der Mitgliederstand nun 168 Personen beträgt. Mit einer Diaschau ließ sie die Aktivitäten der KAB Revue passieren. Anlässlich der "Woche des Lebens" gestaltete die Ortsgruppe mit evangelischen Christen eine ökumenische Andacht. Im Anschluss waren die Frauen zu einer Muttertagsfeier eingeladen.

Beim Tag der offenen Tür des Kinderhauses übergab man der Leiterin einen Scheck über 500 Euro. Die Maiandacht in Rupprechtsreuth sowie die Wallfahrt zum Annaberg in Sulzbach-Rosenberg gehörten unter anderem zum Programm. Der Ortsverband stellte im neuen Rathaus das Rentenmodell der katholischen Verbände vor und feierte mit Kindern den Familiengottesdienst zum Erntedankfest.

"Bewegung und Tanz - jeder Schritt hält fit", dass durch Tanzen auch die Merkfähigkeit aktiviert wird, erfuhren die Teilnehmer bei dieser Veranstaltung mit Angelika Meiler aus Störnstein. Werner zählte des Weiteren die Nikolausaktion, Adventsfeier und Heilfastenwoche auf. Höhepunkt sei der Weinabend gewesen.

Im Anschluss sahen sich die Besucher einen Film über Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung an . Rechtstellenleiter Josef Wiesmet gab Auskunft und stellte sich den Fragen der Zuhörer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.