Kleintierzüchter zeigen ihre Tiere bei der Lokalschau
Streicheleinheiten für Langohren

Langohrige Schönheiten haben es bei der Lokalschau nicht nur den Schiedsrichtern angetan, sondern vor allem den jungen Besuchern, die mit den Kaninchen knuddelten. Bild: baw
Lokales
Weiherhammer
11.11.2015
0
0
Für die Kleintierzüchter ist die Lokalschau Erntedank. Am Wochenende stellten zwölf Kaninchenzüchter des Vereins in der Halle beim Gemeindebauhof 111 Kaninchen aus 11 Rassen zur Begutachtung und Bewertung aus.

Die größten Langohren waren Deutsche Riesen, die zehn Kilogramm auf die Waage bringen. Die Zwergwidder schwarz sind dagegen zierlich und wiegen nur rund zwei Kilos. Erstmals waren die Rassen Castro-Rexe und Hasenkaninchen zu sehen. Helle Großsilber, Großchinchilla, rote und weiße Neuseeländer, Schwarzgrannen und Zwergwidder wildfarben weiß zählen hingegen zum festen Bestand der Aussteller. Leiter Karl Schön hatte die Schau organisiert. Vorsitzender Adolf Grasser freute sich über die Vielzahl der Rassekaninchen, aber vor allem über vier neue Züchter, die sich gleich mit Erfolg beteiligten. Auch der Besuch der Ausstellung war zufriedenstellend. Die Langohren hatten es vor allem Kindern und Jugendlichen angetan. Sie streichelten die Tiere ausgiebig und verwöhnten sie mit Möhren.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.