Lebendige Steine der Pfarrei

In der Jahresabschlussfeier für die ehrenamtlichen Helfer verabschiedete die katholische Pfarrgemeinde sechs Ministranten und langjährige Aktive des Kirchenchores durch Kirchenmusikdirektor Luis Denz, (Dritter von rechts) sowie Pfarrer Adam (Fünfter von links) und Thomas Rauch (Siebter von rechts). Bild: baw
Lokales
Weiherhammer
04.01.2015
43
0

Zum Dank für die das Jahr über geleistete Arbeit luden Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung alle Mitarbeiter ins Schützenheim ein. Im Mittelpunkt standen die Verabschiedung von Ministranten und die Ehrung langjähriger Sänger des Kirchenchors.

"Jeder hier hat für die Pfarrei seine Talente zur Verfügung gestellt", anerkannte Pfarrgemeinsratssprecher Thomas Rauch. Er forderte alle auf, als "lebendiger Stein" auch in Zukunft der Pfarrei weiterhin treu zu bleiben. Kirchenpfleger Hermann Bäumler und Pfarrer Adam Nieciecki schlossen sich an.

Zusammen mit Rauch verabschiedete der Geistliche einige Ministranten mit Urkunden und kleinen Geschenken. Acht Jahre arbeiteten Nadine Biller und Barbara Heibl mit. Sechs Jahre waren Lukas Trepkowski und Celine Mittelmeier dabei. Laura Trepkowski brachte es auf fünf Jahre und Niklas Biller auf drei Jahre. Der Kirchenchor ist die aktivste Truppe in der Pfarrei. Dies steht auf den Urkunden zu lesen, die langjährige Mitglieder im Namen des Bischofs und des Diözesankirchenmusikdirektors überreicht bekamen. Die Ehrung nahm der Kirchenmusikdirektor des Dekanats Weiden, Luis Denz, zusammen mit Pfarrer Adam und Rauch vor.

Die Geehrten für 25 Jahre: Monika Bäumler, Simone Eckert, Gertraud Hanauer und Hildegard Wölfl (Nadel in Silber). 41 Jahre singen Alfons Bogner und Hans Sollfrank mit. Auf 44 Jahre bringt es Irene Eckert. Sie erhielten Goldnadeln. Mit Liedern erfreute der Chor unter Leitung von Gotthard Betz. Der ehemalige Pfarrer von Kohlberg, Andreas Schlagenhaufer, schwärmte von der Marktredwitzer Krippenausstellung und warb für einen Besuch.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.