Ministranten reichen Friedenslicht weiter

Ministranten reichen Friedenslicht weiter (baw) Schon lange vor Beginn waren am Nachmittag Sitzplätze in der Kirche Mangelware. Der Kinder-Wortgottesdienst wurde anstelle einer Kinderchristmette abgehalten, weil Pfarrer Adam am Abend auch in der Nachbarpfarrei Kohlberg die Christmette zelebrieren musste. Mit Weihnachtsliedern stimmte die Gruppe "Harmony Sounds" auf den Gottesdienst ein, die gemeinsam mit der Jugendgruppe "Happy Voices" den Nachmittag gestaltete. Kinder führten das von Ulrike Rauch einst
Lokales
Weiherhammer
30.12.2014
2
0
Schon lange vor Beginn waren am Nachmittag Sitzplätze in der Kirche Mangelware. Der Kinder-Wortgottesdienst wurde anstelle einer Kinderchristmette abgehalten, weil Pfarrer Adam am Abend auch in der Nachbarpfarrei Kohlberg die Christmette zelebrieren musste. Mit Weihnachtsliedern stimmte die Gruppe "Harmony Sounds" auf den Gottesdienst ein, die gemeinsam mit der Jugendgruppe "Happy Voices" den Nachmittag gestaltete. Kinder führten das von Ulrike Rauch einstudierte etwas andere Krippenspiel im Oberpfälzer Dialekt auf. Gut besucht war auch die Christmette am Abend, die der Kirchenchor umrahmte. In beiden Gottesdiensten reichten die Ministranten das Friedenslicht von Bethlehem an die zahlreichen Gläubigen weiter. Bild: baw
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.