Neuen Mittelpunkt feiern

Lokales
Weiherhammer
10.10.2014
0
0

Dieser Samstag ist ein Eckpfeiler in der Chronik des Ortes. Nach dreijähriger Bauzeit wird das neue Rathaus eingeweiht.

Nachdem im vergangenen Dezember die Verwaltung bereits in das Rathaus eingezogen ist, wurde in der Zwischenzeit das Umfeld mit einem Dorfplatz neu gestaltetet. Die umfangreichen und gelungenen Arbeiten sind nun erledigt. Weiherhammer hat nun einen Mittelpunkt, der bei Bevölkerung und Gästen großen Anklang findet.

Die Bürger sollen die Einweihung mit einem "Tag der offenen Tür" mitfeiern. Deshalb hat man seitens der Gemeinde ein Programm für diesen Tag zusammen gestellt. Die Einweihungsfeier beginnt um 9 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst auf dem Rathausplatz. Die Feier wird von der Gruppe "Harmony Sounds" musikalisch gestaltet.

Die örtlichen Vereine sollen mit ihren Fahnenabordnungen teilnehmen. Im Anschluss findet gegen 10 Uhr ein Frühschoppen mit einem Weißwurstfrühstück auf dem Platz statt. Ab 13 Uhr sind die Bürger zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Die Blaskapelle Etzenricht spielt zur Unterhaltung auf. Das Rathaus wird die Türen offen halten, die Büros sind besetzt. Es finden Führungen durch das neue Gebäude statt. Der Landkreis hat im Foyer eine Naturparkausstellung aufgebaut. Geöffnet ist auch das Rathauscafé. Getränke, Kuchen und Weißwürste werden zum Sonderpreis von einem Euro ausgegeben. Bei dieser Gelegenheit haben auch Interessierte für eine Bewirtschaftung Gelegenheit, die Lokalität zu besichtigen. Bürgermeister Ludwig Biller lädt zum Mitfeiern ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.