Neues Programm: "Hope and Joy" bereitet sich intensiv auf weihnachtliche Gospelnacht im ...
Probenmarathon für die ganz große Bühne

Der Gospelchor "Hope and Joy" unter Leitung von Remona Fink bereitet sich intensiv auf den Auftritt am 12. Dezember im Gasteig in München vor. Durch den Kontakt von Keyboarder und Chorgründer Max Braun mit Manager Tom Kramer von "Kramer Artists" kam das besondere Engagement zustande. Bild: sei
Lokales
Weiherhammer
29.10.2014
5
0
Es ist nun schon sechs Jahre her, dass der Gospelchor "Hope and Joy" einen Fernsehauftritt im ZDF absolvierte. Durch verschiedene Verpflichtungen von Chorleiterin Remona Fink und Keyboarder Max Braun gab das Ensemble in jüngster Zeit nicht gar so viele Konzerte. Aber nun startet die Truppe wieder durch. Die etwas ruhigere Zeit wurde genutzt, um viele neue Songs einzustudieren. Ein Höhepunkt in diesem Winter wird der Auftritt von "Hope and Joy" am Freitag, 12. Dezember, um 20 Uhr im Carl-Orff-Saal im Münchner Gasteig sein. Die Veranstalter wollten eine Gospel-Nacht in der Vorweihnachtszeit anbieten und wandten sich an Tom Kramer von "Kramer Artists". Er managt zum Beispiel " Los dos y Companeros", bei der Braun ebenfalls verpflichtet ist und schon im Fernsehen war, zum Beispiel bei "Inas Nacht". Kramer hat noch weitere Showgrößen unter Vertrag. Er empfahl den Veranstaltern den Gospelchor "Hope and Joy" für die weihnachtliche Gospelnacht. Der Chor hat natürlich den Ehrgeiz, in München eine perfekte Show abzuliefern, und das bedeutet nun jede Menge Sonderproben, bis das Programm sitzt. Da werden freie Samstage geopfert oder gar ganze Probenwochenenden abgehalten. Das alles sind die Sängerinnen und Sängern ja schon gewohnt, und sie freuen sich wahnsinnig auf den Konzertabend in München.

Klappt das gut, könnte es eventuell weitere Engagements in größeren Städten nach sich ziehen. Das weihnachtliche Konzertprogramm stellt "Hope and Joy" am 5. Dezember um 21 Uhr beim großen Abschlusskonzert des "Candlelight-Shoppings" in Kemnath und am 6. Dezember auf dem Weihnachtsmarkt der Burg Dagestein in Vilseck vor.

In Vorbereitung ist auch das Weihnachtskonzert für die Gefangenen der Justizvollzugsanstalt Weiden. Anfang Januar wird der Chor voraussichtlich wieder einen Gospelgottesdienst in Wernberg-Köblitz gestalten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.