VG segnet Million für Haushalt ab

Lokales
Weiherhammer
14.02.2015
2
0
Die Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft verabschiedete den Haushalt 2015 einstimmig. Das von Geschäftsstellenleiter Claus Hellbach vorgelegte Zahlenwerk schließt im Verwaltungshaushalt mit 1 035 900 Euro und im Vermögenshaushalt mit 23 400 Euro ab.

Gegenüber dem Vorjahr ergibt sich keine größere Veränderung. Die Verwaltungsumlage wurde für die drei Mitgliedsgemeinden Weiherhammer, Etzenricht und Kohlberg auf 128,85 Euro pro Einwohner festgesetzt. Damit liegt die VG im Mittelfeld vergleichbarer Einrichtungen. Die Investitionsumlage beträgt pro Einwohner 3,50 Euro. Eine Kreditaufnahme ist nicht vorgesehen. Die VG ist schuldenfrei, die Rücklage beträgt 20 000 Euro.

Einstimmigkeit herrschte auch bei der Entscheidung über die Entschädigung der stellvertretenden Gemeinschaftsvorsitzenden. Die beiden Vertreter von Bürgermeister Ludwig Biller erhalten eine monatliche Entschädigung, die der Hälfte dessen entspricht, was der Vorsitzende bekommt. Eine zusätzliche Vertretungsentschädigung fällt in Zukunft weg.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.