Weiherhammer freut sich auf die Kirchweih

Weiherhammer freut sich auf die Kirchweih (baw) Schon seit Wochen dreht sich beim Kirwaverein Weiherhammer alles um die bevorstehende Kirchweih. Es wurde geplant und organisiert und die Kirwapaare üben fleißig neue Tänze ein. Die Moidla und Burschen um Vorsitzende Julia Ach hoffen nun, dass ihre Bemühungen mit vielen Besuchern belohnt werden. Bereits am Freitag fällt durch den Verein im auf dem Gemeindefestplatz aufgestellten, beheizten Festzelt mit einem "Kirwa-Warm Up" der Startschuss. Bei freiem Eint
Lokales
Weiherhammer
22.10.2015
41
0
Schon seit Wochen dreht sich beim Kirwaverein Weiherhammer alles um die bevorstehende Kirchweih. Es wurde geplant und organisiert und die Kirwapaare üben fleißig neue Tänze ein. Die Moidla und Burschen um Vorsitzende Julia Ach hoffen nun, dass ihre Bemühungen mit vielen Besuchern belohnt werden. Bereits am Freitag fällt durch den Verein im auf dem Gemeindefestplatz aufgestellten, beheizten Festzelt mit einem "Kirwa-Warm Up" der Startschuss. Bei freiem Eintritt ab 18.30 Uhr und Barbetrieb sorgt die Band "Rundumadum" für Stimmung. Bevor am Samstag ab 19 Uhr "Die Ochsen" das Zelt zum Beben bringen wollen, lädt der Kirwaverein um 17 Uhr zu einem Gottesdienst in der katholischen Pfarrkirche ein. Dieser wird von der Gruppe "Harmony Sounds" musikalisch gestaltet. Der Höhepunkt steigt dann am Sonntag. Ab 14 Uhr werden im Festzelt Kaffee und Kuchen angeboten. Dazu unterhält der "Harmonika Franz" die Gäste musikalisch. Um 16.30 Uhr besteigen die Kindergartenkinder die Bühne und zeigen die von Susanne Martin einstudierten Tänze. Im Anschluss tanzen die Kirwapaare den Kirwabaum aus. Am Gemeindefestplatz ist auch wieder ein Kirchweihrummel aufgebaut. Neben Fahrgeschäften, Schieß- und Losbude bieten einige Fieranten Waren an. Bild: baw
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.