Freie Wählergemeinschaft hielt Jahreshauptversammlung
Sonja Stahl wieder zur Vorsitzenden gewählt

Sonja Stahl führt nun die Freie Wählergemeinschaft an. Bild: baw
Politik
Weiherhammer
01.12.2016
32
0

Auf ein relativ ruhiges Jahr blickt die Freie Wählergemeinschaft (FWG) in ihrer Jahreshauptversammlung zurück. Veränderungen bringen die Neuwahlen.

(baw) Sonja Stahl wurde als Vorsitzende für weitere zwei Jahre gewählt. Zum neuen ersten Stellvertreter bestimmten die Mitglieder Florian Kiener und Karl Stahl zum neuen dritten Vorsitzender. Schriftführer bleibt Lothar Eismann, der auch das Amt des Kassiers übernahm. Beisitzer sind Petra Herzog, Melanie Kiener, Ludwig Heibl und Hermann Rothballer. Die Kasse prüfen Günter Adam und Bernhard Herzog.

Die Vorsitzende erinnerte an die Weihnachtsfeier und die monatlichen Treffen. Beim Bürgerfest habe die Partei mitgeholfen und zahlreiche Feste im Ort besucht. Ausfallen musste leider das Sommerfest. Am 15. Dezember findet heuer die Weihnachtsfeier in der Pizzeria Manuela statt. Gefordert sind die Gemeinderäte.

In der Gemeinde stehen zahlreiche Vorhaben wie die Sanierungen der Haidenaabbrücke und der Gemeindeverbindungsstraße nach Trippach mit Ortsdurchfahrt, die Grundstückssuche für einen neuen Gemeindebauhofes, Straßensanierungen, der Abriss des Anwesens Hauptstraße 7 und die Containerumschlaganlage an. Da die 1978 gegründete FWG im Jahr 2018 ihr 40-jähriges Bestehen feiern kann, wollen sich die Mitglieder darüber schon frühzeitig Gedanken machen.

An Manfred Prün, der über ein Jahrzehnt das Amt des Kassiers inne hatte und sich nicht mehr zur Wahl stellte, übergab die Vorsitzende ein Geschenk.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.