Angemerkt
Verantwortung: Ungenügend

Vermischtes
Weiherhammer
22.02.2016
87
0

Verantwortung: ungenügend

Von Fabian Leeb

Am Freitag gab es für die bayerischen Schüler Zwischenzeugnisse. Am Sonntag stellte sich die TSG Mantel-Weiherhammer selbst eines aus: ein Armutszeugnis. Lediglich 35 der knapp 370 Mitglieder interessierten sich für den Fortbestand der Fußball-Abteilung. Erneut erklärte sich niemand bereit, den Vorsitz zu übernehmen. In der Zielgruppe der 30- bis 50-Jährigen kam gleich keiner zur außerordentlichen Versammlung - vermutlich aus Angst, nach Verantwortung gefragt zu werden. Dieses öffentliche Abtauchen lebt die Vereinsführung vor. Trotz mehrmaliger Anfragen und Bitten um Rückrufe war niemand bereit, sich zur aktuellen Lage zu äußern. Nur hinter vorgehaltener Hand und mit dem Versprechen, nicht namentlich zitiert zu werden, berichten Mitglieder aus der Führungsetage vom "desolaten Zustand" der Abteilung. Hoffentlich wachen vor allem die jüngeren Mitglieder langsam auf und lassen die über Jahrzehnte gewachsene Fußball-Tradition in Weiherhammer nicht fahrlässig zugrunde gehen. Liebe TSGler, Versetzung stark gefährdet!

fabian.leeb@derneuetag.de



Zum Artikel "Einen Schritt näher am Abgrund"
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.