Après-Ski-Party des FC Kaltenbrunn
Andrang hält sich in Grenzen

Vermischtes
Weiherhammer
15.01.2016
41
0

Kaltenbrunn. Die Spieler der ersten Fußball-Mannschaft des FC als Organisatoren der zehnten Après-Ski-Party hatten alle Vorkehrungen getroffen, damit sich die Gäste wohlfühlten. Und der Mut zum Risiko wurde belohnt. Der Abend und die Nacht blieben trocken. Nur der Schnee fehlte. Die Kulisse war frühlingshaft. Wegen parallel stattfindender Feiern gab es auf dem Sportgelände kein Gedränge, umso mehr feierte das gut gelaunte Partyvolk bis nach Mitternacht. Dieses brachten die DJs "Valle" und Carina mit rockiger Musik und bekannten Hits in Fahrt. An den Bistro-Tischen neben Feuertonnen genossen die Besucher ihre Getränke. "Alles ist friedlich verlaufen, wir sind zufrieden", sagt Organisator Markus Tafelmeyer.

Weitere Beiträge zu den Themen: FC Kaltenbrunn (14)Après-Ski-Party (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.