Basteln, malen, spielen: TSG-Jugend betreut über 60 Mädchen und Jungen an Weihnachten
Wartezeit erlebnisreich verkürzt

Vermischtes
Weiherhammer
18.03.2015
7
0
Das Weihnachtsfest liegt zwar schon fast drei Monate zurück, die Aktion "TSG-Jugend hilft dem Christkind" aber war wieder so ein großer Erfolg, dass in der März-Ausgabe des Gemeindeanzeigers einfach noch einmal darüber berichtet werden muss.

Bei der Veranstaltung dürfen jedes Jahr am Heiligen Abend Eltern ihre Kleinen in der Schulturnhalle vorbeibringen, damit sie selbst in Ruhe die letzten Vorbereitungen auf den Abend treffen können. Drei Stunden lang kümmert sich dann die TSG- Jugend um die Mädchen und Buben.

Über 60 Kinder von drei bis zwölf Jahre waren im vergangenen Jahr mit von der Partie. Dementsprechend lebhaft ging es hier dann auch zu. Die Sportjugend mit Andreas Solter, Fabian Hautmann, Marcus Schusser, Michi Schusser, Julian Kraus, Simon Adam, Silvia Winter, Melly Englert, Steffi Englert, Tobi Krämer, Anna Fischer, Carina Wirth und Daniel Meiler hatte sich viel Zeit genommen und zahlreiche Spiele vorbereitet. Zudem hatten die Kleinen Gelegenheit zum Basteln und Malen. Die Getränke und das Mittagessen waren für die Kinder umsonst. Rainer Vater von der SPD überraschte den Nachwuchs mit Gummibärchen. Auch Bürgermeister Ludwig Biller ließ es sich nicht nehmen, der Veranstaltung einen Besuch abzustatten und Überraschungseier zu verteilen. Und die Eltern waren angesichts der gewonnen Vorbereitungszeit für den Heiligen Abend ebenfalls begeistert. Viele der Kinder, denen die erlebnisreichen Stunden in der Sporthalle viel Spaß machten, waren zuvor zuvor auch schon im Hallenbad. Das hatte die Gemeinde extra für einen lustigen Schwimm- und Spielevormittag geöffnet. Dieses Angebot wurde ebenso rege genutzt.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.