CSU bewirtet Gäste in trockener italienischer Nacht
Erinnerungen bei Pizza und Wein

In gemütlicher Runde saßen die zum Teil weitgereisten Gäste bei der "italienschen Nacht" der CSU zusammen. Bild: bk
Vermischtes
Weiherhammer
24.08.2016
61
0

Kaltenbrunn. Wetterglück hatte die CSU bei der "italienischen Nacht". Der Regen hörte rechtzeitig auf. Zum leiblichen Wohlbefinden trugen Pizzas aus dem Backofen und Antipasti-Teller bei. Ein Sonderlob gab es für die Liedl-Brüder und deren Frauen. Mediterrane Weine sorgten für eine unbeschwerte Atmosphäre im Zelt, die auch alle drei Bürgermeister mit dem nach schwerer OP wieder genesenen Herbert Rudolph sowie die Weiherhammerer CSU-Führung mit Erwin Rast, Horst Wunder und Jürgen Biller genossen.

Dass einige Plätze leer blieben, lag auch an mehreren privaten Partys. "Wir haben aber nur zwei Fässchen Wein weniger ausgeschenkt als im vergangenen Jahr", bemerkte Bernhard Kummer zufrieden. Erinnerungen aus der Nachkriegszeit frischte Oberstabsfeldwebel a.D. Leonhard Bernklau auf, der aus Münster-Handorf auf Heimatbesuch weilt.
Weitere Beiträge zu den Themen: CSU (513)Italienische Nacht (10)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.