Dr. Ebi Rau spricht über seine Selbstheilung
Kräfte aktivieren

Dr. Ebo Rau berichtete in der Bücherei, wie er den Krebs besiegt hat. Bild: baw
Vermischtes
Weiherhammer
21.04.2016
63
0

"Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Was kann ich selber zu meiner Gesundung beitragen?", darüber berichtete Dr. Ebo Rau aus Amberg in der Gemeindebücherei. Nachdem er 1997 an Krebs erkrankte und geheilt wurde, suchte er nach neuen Aufgaben. Rau schrieb ein Tagebuch über seinen Heilungsprozess: "Krebs! Was nun?" Rau erzählte, was an Krebs erkrankte Menschen für ihre Genesung tun können. Der erste Heilfaktor sei die Annahme der Erkrankung. "Akzeptiere die Diagnose, aber nicht die Prognose." Jede positive Geschichte, jeder positive Gedanke, jede Affirmation könne heilende Impulse senden.

Zu den Heilfaktoren zählt der Redner auch das Ausleben der Gefühle. Vernunft und Verstand könnten nicht alles ausrichten. Ebenso gehöre Ballast abwerfen und Konfliktlösung dazu. Mit Selbstbeobachtung erkenne man den Unterschied, ob man etwas mit Freude oder mit schlechtem Gewissen mache. Wichtig seien Achtsamkeitsübungen wie ein Spaziergang im Wald. "Genau hinhören, riechen oder auch barfuß gehen", empfahl der Referent.

Rau ließ die Zuhörer Atemübungen absolvieren und erklärte die Visualisierung. Man könne seine Vorstellungskraft mit heilenden Bildern trainieren.

Auf einem Büchertisch stellte der Autor seine zahlreichen Veröffentlichungen vor. Ein Teil des Erlöses wird der Ebo-Rau-Stiftung zugeführt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.