Einweihungsfeier am Roten Weg
Kinder entern neuen Piratenspielplatz

Vermischtes
Weiherhammer
23.07.2016
120
0

Nachdem die für Ende Juni geplante Einweihung des Piratenspielplatzes am Roten Weg verschoben werden musste, da noch einige Änderungen nötig waren, war es am Mittwoch soweit. Heute sei ein großer Tag speziell für die Kinder, sagte dritter Bürgermeister Severin Hirmer. Er erinnerte daran, dass sich nach der letzten Kommunalwahl besonders die jungen Gemeinderäte für ein Spielplatzkonzept stark gemacht hätten. Denn den Spielplätzen fehlte es an der zeitgemäßen Ausstattung. Der gesamte Gemeinderat beschloss deshalb, es muss sich etwas ändern, und holte dazu auch interessierte Eltern ins Boot. Letztlich entschied man sich dafür, den Spielplatz am Roten Weg umzugestalten, der sich durch einen Bachlauf als Piratenspielplatz anbot. Susi Siebert habe sich als Sprecherin der Elterninitiative besonders für das Projekt eingesetzt, lobte Hirmer. Als nächstes nehme man den Spielplatz in der Sulzbacher Straße in Angriff. "Der Gemeinderat ließ die Eltern nicht nur mitreden, er kam unseren Wünschen auch zu 100 Prozent nach", betonte Siebert. Zum Dank ernannte sie die Bürgermeister Biller und Hirmer zu Kapitänen und überreichte ihnen Piratenhüte. Biller dankte allen, die zum Gelingen beigetragen haben. Pfarrer Yesu erteilte den kirchlichen Segen. Die verhinderten evangelischen Geistlichen ließen Segenswünsche übermitteln. Für die kleinen Piraten gab es Getränke, Eis und Süßigkeiten. Die Mitglieder der Elterninitiative erhielten Gutscheine für das Bürgerfest. Bild: baw

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.