Erntedankfeier des Frauenkreises
Dirndl "Neisteder Art"

Bei der Dirndl-Show zeigten unter anderem Doris Stark mit Tochter Anja ihre Trachten. Bild: bk
Vermischtes
Weiherhammer
06.10.2016
40
0

Kaltenbrunn. Mit einer Meditation leitete Vorsitzende Christa Heidrich die Erntedankfeier des Frauenkreises im herbstlich dekorierten Gemeindehaus ein. Zur musikalischen Unterhaltung trug die Akkord-Zithergruppe bei. Passend zu einer Dirndl-Präsentation spielte das Quartett "Aus diesem Bauernhaus, da schaut ein Maderl raus, die schöne Oberpfälzerin". Die Gäste sangen mit und auch Pfarrer Matthias Weih genoss die wohltuenden Klänge.

In zwei Auftritten stellten mehrere Frauen ihre selbstgenähten Dirndl vor. Die Jugendleiterin der Kindertanzgruppe des Heimat- und Trachtenvereins Neustadt, Vronita Grünauer, stellte die Kindertracht mit dem jüngsten Tänzern vor.

"Unsere Tracht ist typisch ,Neisteder Art' und nicht gebunden an Farbe und Stoff. Sechs Elemente sind wichtig: Kittelblech, V-Ausschnitt hinten, Knöpfe oder Haken, Laschen, Stiftchen, Länge", bemerkte Grünauer. Nach Designerin Lola Paltinger gibt es kein anderes Kleidungsstück, dass die Proportionen und Vorzüge einer Frau so schön ins Szene setzt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Erntedank (48)Frauenkreis Kaltenbrunn (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.