Handwerker erneuern Ziegel, Latten und Schallung - Wärmedämmung und Blitzschutzanlage
Grundschule aufs Dach gestiegen

Vermischtes
Weiherhammer
07.10.2015
0
0
Gerne hätten die Zimmerer und Dachdecker der Kohlberger Firma Plödt an mehreren Tagen in den großen Ferien mit den Grundschülern getauscht. Während die Kinder in der extrem heißen Zeit ihre Ferien im Freibad verbrachten, mussten die Handwerker täglich dem Schulhaus aufs Dach steigen.

Sie erneuerten nicht nur Ziegel, Latten und Schallung, sondern bauten im Bereich der Mittagsbetreuung im Dachgeschoss sowie bei den Treppenhäusern eine Wärmedämmung ein.

Eingedeckt wurde das neue Dach mit Betonziegel der Form "Taunuspfanne". Das Haus erhielt ebenso eine neue Blitzschutzanlage.

Die umfangreiche Dachsanierung, die in den Ferien abgeschlossen sein musste, kam der Gemeinde auf rund 150 000 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Auto u. Verkehr (5399)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.