Hochzeit von Alexander Steger und Madlen Schätzler
Zwei Fußballer vor dem Altar

Alexander Steger und Madlen Schätzler starteten mit einem gemeinsamen Freistoß in die Ehe. Bild: bk
Vermischtes
Weiherhammer
19.07.2016
231
0
Eine echte Sandkastenliebe: Alexander Steger und Madlen Schätzler kennen sich seit dem Kindergarten. Doch erst vor sieben Jahren funkte es beim Volksfest in Weiden. In der Pfarrkirche stellten beide ihre Ehe unter den Segen Gottes. "Was für ein Orchester gilt, das gilt auch für eine Partnerschaft: Sich zurücknehmen und immer wieder die wichtige zweite Geige spielen können", betonte Pfarrer Adam Nieciecki . Sopranistin Tine Steinhauser glänzte zur Klavierbegleitung von Roland Steger . Beim Auszug ging ein Herzkonfetti-Feuerwerk auf den 25-jährigen Elektroniker und die ein Jahr jüngere Krankenschwester nieder. Beide ließen weiße Tauben steigen. Als Glücksbringer fungierte Brautbruder und Kaminkehrermeister Manuel Schätzler . Das Spalier führte der Skiclub "Hüttenjäger" an. Vertreten waren auch die TSG-Fußballer. Mit Luftballons und einem mit Geldscheinen verzierten Mini-Stadion wünschten die Damenmannschaft des SV Etzenricht und Abteilungsleiter Alexander Greitzke ihrer Co-Trainerin, Betreuerin und Spielerin Glück. Die Kollegen der Station 2 AB des Bezirksklinikums Wöllershof empfingen die Jungvermählten mit einem großen Stofftuch. Das aufgezeichnete Herz mussten sie freischneiden, um in einen neuen Lebensabschnitt zu schreiten. Im Opel-Oldtimer chauffierte der 83-jährige Brautopa Helmut Neumann Madlen und Alexander zum Restaurant "Lohbachwinkel".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.