"Hope ans Joy" gründet Verein
Stimmen der Gemeinde

Bürgermeister Ludwig Biller (Zweiter von links) freut sich, dass sich ein Vorstand für den Chor "Hope and Joy" gefunden hat. Bild: sei
Vermischtes
Weiherhammer
25.04.2016
89
0

Vor 15 Jahren hat Max Braun den Gospelchor "Hope and Joy" in der Musikschule "music-basics" gegründet. Seitdem geht es mit der Gruppe steil bergauf. Einer der Höhepunkte war ein Fernsehauftritt im ZDF.

Auch zu einem Gastspiel im Herkulessaal in der Münchener Residenz haben es die Sänger geschafft. Da es die Musikschule in der alten Form nicht mehr gibt, musste der Chor selbst einen Verein gründen.

Ein Vorbereitungsteam mit Petra Franken an der Spitze stellte eine Satzung und einen Chorvertrag auf. Die Gruppe soll als eingetragener Verein agieren und gemeinnützig sein. Nach der Prüfung durch das Finanzamt stand nun der Gründung nichts mehr im Wege. Unter der Leitung von Lisa Nickl-Träger ging die Wahl eines Vorstandes zügig über die Bühne.

Ein Vorstandsteam von fünf Frauen führt nun den Verein für zwei Jahre. Es besteht aus Sonja Rummler, Irmi Ohla, Michaela Heisig, Selma Teichmann und Tina Braun. Das Team bestimmt, wer welche Aufgaben im Vorstand übernimmt. Der Mitgliedsbeitrag wurde auf 20 Euro monatlich festgesetzt. Es können dem Verein auch fördernde Mitglieder beitreten, die nicht singen. Die Hauptaufgabe von "Hope and Joy" wird es aber nach wie vor sein, Gospels mit christlichem Inhalt zu singen und neue Lieder zu erarbeiten. Die Kasse prüfen Mariele Junak und Hans Gallersdörfer. Die Chorleitung bleibt in den Händen von Remona Fink. Die erste Probe findet am 2. Mai statt. Vor der Vereinsgründung hatte der Chor drei Monate Pause eingelegt.

Bürgermeister Ludwig Biller ist stolz, dass Weiherhammer nun einen so hochkarätigen Chor hat. Er sicherte seine Unterstützung zu. "Hope and Joy" darf den Probenraum in Weiherhammer nutzen. Biller freute sich, dass sich auch bei dem neuen Verein Leute gefunden haben, die Verantwortung übernehmen und wünschte einen guten Start. "Im nächsten Jahr feiern wir 300 Jahre Weiherhammer, da gibt es auch Veranstaltungen mit der BHS im Innovision-Center. Da ist es durchaus denkbar, dass der Gospelchor mit von der Partie ist."
Weitere Beiträge zu den Themen: Ludwig Biller (12)Hope and Joy (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.