"Hubertus"-Schützen krönen König
Heißer Kampf um den Thron

So richtig krachen ließen es die "Hubertus"-Schützen beim gesellschaftlichen Festhöhepunkt: Sie feierten Meister, Würdenträger und Scheibengewinner. Bild: bk
Vermischtes
Weiherhammer
23.06.2016
73
0

Die "Hubertus"-Schützen haben ein neues königliches Dreigestirn: Mit einem Prachtschuss erringt Reinhold Tafelmeyer zum dritten Mal den Königstitel. Bei den Damen trifft Franziska Krauß, und Sophie Rettinger gelingt als Jungschützenkönigin und Vereinsmeisterin ein Doppelerfolg.

Kaltenbrunn. Schon zum Standkonzert des Hirschauer Musikzugs unter Leitung von Matthias Fenk hatten sich viele Zuschauer eingefunden. Kanonier Roland Geyer gab den Startschuss für den Umzug durch den Markt.

Einheitliches Gewand


Die Schützen traten endlich wieder in einheitlicher Oberpfälzer Tracht auf, die Damen in neuen grünen Dirndln. Mit dabei war Pfarrer Matthias Weih, die Bürgermeister Ludwig Biller und Herbert Rudolph, Gemeinderäte und die Freunde von "Eichenlaub" Meerbodenreuth. Mit Salut wurden die neuen Hoheiten begrüßt und jeweils von ihrer Wohnung nach ausgiebigem Umtrunk abgeholt.

"Petrus ist ein Hubertus-Schütze", meinte Herbert Rudolph, nachdem sich die dunklen Wolken verzogen hatten und die Königsfeier wie geplant vor dem Vereinslokal vonstatten gehen konnte. Schützenmeister Klaus Ludwig freute sich auch über das Kommen des Patenvereins aus Hütten. Simon Koller übergab die von ihm gestiftete Duselbauer-Scheibe an David Heldmann. Die Geburtstagsscheibe mit Gutschein von Rudolph holte sich Marie Miedl mit einem 25-Teiler.

"Jeder wollte die Jugendscheibe von Bürgermeister Biller gewinnen" sagte Sportleiter Sebastian Ludwig. Sie ging mit einem 24-Teiler an David Heldmann. Michael Säckl ehrte die Vereinsmeister. In der Schülerklasse siegte Marie Miedl vor David Heldmann und Sarah Schönl. Sophie Rettinger und Marcel Heldmann führen die Jugendklasse an.

"Brutal viele Zehner"


Die Meisterschaft in der Schützenklasse sicherte sich Klaus Ludwig, gefolgt von Hans Rettinger und Manuel Knötig. Damen: 1. Ramona Ludwig, 2. Christina Lösch, 3. Melanie Fichtl. Die Disziplin Luftpistole dominierte Reinhold Tafelmeyer vor Markus Wolf und Thomas Kummer. Heiß ging es beim Wettbewerb um den Königstitel zu. "Weil brutal viele Zehner geschossen worden sind", begründete der Sportwart. Rudolph übernahm die Kür und hob Sophie Rettinger (42-Teiler), Franziska Krauß (127-Teiler) und Reinhold Tafelmeyer (91-Teiler) in Amt und Würden. Die Vizetitel vergab Thomas Schönberger an Marie Miedl, Melanie Fichtl und Manuel Knötig. Der König bekam den Gemeindekrug, die weiblichen Regenten den Gemeindeteller. Wegen der kühlen Temperatur verlegte sich die Feier ab 22 Uhr ins "Posthorn", wo "Di zwoa Pressather" die Stimmung auf den Siedepunkt trieben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.