"Schenkelzinterer" schwitzen beim Schützenfest am meisten

Bild: bk
Vermischtes
Weiherhammer
08.06.2016
46
0
Kaltenbrunn. Bei der Sommernachtsparty der Hubertusschützen kamen vor allem die fünf Schwarzenbacher "Schenkelzinterer" bei ihren waghalsigen Auftritten ins Schwitzen. Beim Maßkrugstemmen siegte Thomas Kummer aus Meerbodenreuth mit 5,5 Minuten vor seinem ersten Schützenmeister Christian Reichl. DJ Chris lieferte Partyklassiker, Chartneuheiten, Rock- und Popsongs. Bis weit nach Mitternacht herrschte in der Pergola-Bar, in der feinste Cocktails serviert wurden, Hochbetrieb an der langen Theke. "Wir haben trotz der Wetterprognose zu keiner Zeit an eine Absage gedacht", gibt Schützenchef Klaus Ludwig zu. Dieser Mut zum Risiko wurde am Freitag belohnt. Zwar waren die Temperaturen nicht gerade sommerlich, doch die Hubertus-Schützen hatten dem vorsorglich Rechnung getragen und ein Zelt aufgeschlagen, das sich bald füllte. Der Starkregen hörte rechtzeitig auf, einer gelungenen Sommernachtsparty mit ganz viel guter Laune stand nichts mehr im Wege.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.