„Tapas“ macht Appetit
Neues Rathaus-Cafè eröffnet

Am Samstag eröffneten Holger Faltenbacher (Dritter von links) und Sven Bauer (rechts) ihr Café "Tapas" im Rathaus. An der kleinen Eröffnungsfeier nahmen neben dem Personal und einigen Gemeinderäten auch die Bürgermeistervertreter Herbert Rudolph (Zweiter von rechts) und Severin Hirmer (links) sowie Pfarrer Adam (Zweiter von links) teil. Bild: baw
Vermischtes
Weiherhammer
06.06.2016
1133
0
Im Rathauscafé gingen am Samstag unter dem neuem Namen die Lichter wieder an. Die Pächter Holger Faltenbacher und Sven Bauer eröffnten ihr "Tapas". Wie Faltenbacher bei der Eröffnung versicherte, habe ihm immer das Herz geschmerzt, wenn er am tollen neuen Rathaus und dem Vorplatz vorbeifuhr und das Café verwaist sah.

Innerhalb kürzester Zeit habe er mit seinem Partner Bauer ein Konzept entworfen, das nicht von Konkurrenzdenken geleitet wird. "Die Gemeinde und ganz besonders die Bürgermeister und Gemeinderäte freuen sich darüber, dass das kleine, aber feine Cafe wieder eröffnet wird," versicherte zweiter Bürgermeister Herbert Rudolph.

Mit zahlreichen Aktivitäten, die bereits im Vorfeld angedacht und umgesetzt wurden, zeigten die neuen Pächter ihren Tatendrang. "Tapas" sind kleine spanische Appetithäppchen, die zu Wein und Bier passen. Er hoffe, dass es im neuen Café genauso temperamentvoll-spanisch zugehe, sagt Rudolph. Das Café ist täglich von 7 bis 22 Uhr geöffnet. Neben Tapas gibt es Kuchen und Torten sowie italienisches Eis sowie Frühstück. Von Montag bis Freitag wird täglich ein Mittagstisch gereicht, das am Vortag angekündigt wird.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.