Teichwirt bittet zu Karpfenkochkurs
Lauch bei die Fische

Erst verteilte er Gewürze auf dem Fisch, dann Rezepte an die Teilnehmer seines Kurses: Heribert Ficker, Teichwirt und passionierter Hobbykoch, zeigte, wie sich Karpfen lecker zubereiten lässt. Bild: bk
Vermischtes
Weiherhammer
16.12.2015
18
0

Kaltenbrunn. "Alles wird gut." Diese Meditation von Anselm Grün, vorgetragen von Christa Heidrich, stimmte die Teilnehmer auf den lehrreichen Fischkochabend ein. Der Evangelische Frauenkreis hatte dafür den Experten Heribert Ficker gewonnen.

Der passionierte Teichwirt zeigte, wie man in fünf Schnitten einen Karpfen filetiert, und ihn durch Einschneiden am Rücken entlang im Abstand von drei bis fünf Millimetern grätenfrei schneidet. Für den Kurs hatte Ficker als Vorspeise einen Karpfensalat mit verschiedenen Paprikaschoten sowie Karpfen-Matjesröllchen mit Apfelscheiben, Meerrettich und Preißelbeeren vorbereitet.

Nach der delikaten Vorspeise servierte der Teichwirt als erste Hauptspeise einen gebackenen Lauchkarpfen. Als zweites Gericht gab es Karpfenfilet im Gemüsebett. Nach dem Öffnen der Alupäckchen genossen die Frauen beide Gerichte und aßen dazu Bauernbrot.
Weitere Beiträge zu den Themen: Karpfen (27)Kochkurs (19)Teichwirt (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.