Wiedersehen nach vielen Jahren
Weite Anreise aus dem Schwarzwald zur Jubelkommunion

Vermischtes
Weiherhammer
05.07.2016
35
0

Die Pfarrei feierte Jubelkommunion. Mit Pfarrer Adam, Pfarrer Yesu und den Ministranten zogen 43 Gläubige, die vor 25, 40, 50, 60, 65 und 70 Jahren in der Pfarrkirche erstmals an den Tisch des Herrn getreten waren, in das Gotteshaus ein. Pfarrer Adam sagte, dass die Jubilare in die Kirche gekommen seien, um Gott Danke zu sagen. Man solle sich nicht darüber freuen, wenn einem die Geister gehorchen, sondern darüber, dass man als Kind Gottes vor dem Vater stehen werde. Dies sei das Ziel des christlichen Glaubens. Pfarrer Adam dankte denen, die eigens zu ihrem Jubeltag von weither angereist waren. Bis aus Nürnberg, Regensburg, München und dem 500 Kilometer entfernten Görwihl im Schwarzwald waren Jubilare gekommen. Zur Erinnerung erhielten sie Kerzen mit dem Bild der Pfarrkirche. Der Kirchenchor sang. Im Anschluss trafen sich die Jubilare zum Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen im Lohbachwinkel. Bild: baw

Weitere Beiträge zu den Themen: Kirche (286)Jubelkommunion (23)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.