Zukunft der Nahversorgung in Weiherhammer
Warten auf Edeka

Was wird aus dem Edeka-Markt nach der Schließung im November? Die Bürgermeister aus Weiherhammer gehen davon aus, dass ein Diska-Markt einzieht. Allerdings warten sie seit Monaten auf eine Antwort der Edeka-Zentrale. Bild: baw
Vermischtes
Weiherhammer
19.09.2016
2155
0

Ist mit der Schließung des Edeka-Marktes Neukauf in Weiherhammer die Nahversorgung gefährdet? Am Stammtisch macht die nächste schlechte Nachricht die Runde. Angeblich soll auch der von Rewe betriebene Nahkauf schließen. Nun äußern sich die beiden Großkonzerne.

Die Gerüchteküche brodelt, doch es gibt vorsichtige Entwarnung. "Edeka wird seine Filiale in Weiherhammer schließen und in Etzenricht Mitte November neu eröffnen", sagt VG-Geschäftsleiter Claus Hellbach auf NT-Nachfrage. Allerdings sei mit dem Vollsortiment-Anbieter vertraglich geregelt, dass der jetzige Neukauf, eine Edeka-Tochter, als Diska weitergeführt wird. "Da warten wir aber jetzt schon seit längerem auf weitere Nachrichten aus der Konzernzentrale."

Planen und prüfen


Auch eine NT-Anfrage beantwortete die Pressestelle kurz angebunden: "Parallel zu den Bauarbeiten des neuen Edeka-Marktes in Etzenricht, sind wir in der Planungs- und Prüfungsphase, den jetzigen Edeka-Markt in Weiherhammer weiter zu nutzen", sagte Meike Marschall aus dem Edeka-Vorstandssekretariat. Genauere Angaben seien nicht vor Anfang 2017 möglich.

Anders Rewe: Das Kölner Unternehmen dementierte Gerüchte, wonach der Nahkauf in Weiherhammer schließen soll. "Der Markt bleibt dauerhaft unverändert und wird nicht geschlossen", stellte Pressesprecher Thomas Bonrath klar. Zwar sei bei Nahkauf-Märkten nicht Rewe selbst verantwortlich, sondern jeder Laden hätte seinen eigenen Kaufmann.

Erweiterung möglich


"Der für Weiherhammer zuständige Inhaber bestätigte uns aber auf Nachfrage, dass an den Gerüchten absolut nichts dran ist", machte Bonrath deutlich. Gleiches berichtete dritter Bürgermeister Severin Hirmer, der den derzeit urlaubenden Ludwig Biller vertritt: "Ich habe persönlich mit dem Nahkauf-Betreiber gesprochen und der versicherte mir, dass an den Gerüchten einer Schließung absolut nichts dran ist."

Im Gegenteil: Je nachdem wie es mit dem Neukauf-Gebäude der Edeka weitergeht, sei auch eine Nahkauf-Erweiterung nicht ausgeschlossen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.