Fröhliche Tänze um den Baum

Freizeit
Wernberg-Köblitz
16.09.2016
25
0

Der Tanz der Kirwaleit um den Baum war einer der vielen Höhepunkte der Wernberger Kirwa. Bei strahlendem Sonnenschein erlebten die Besucher Fröhlichkeit gepaart mit alter Tradition.

Nur selten sieht die gute Stube von Wernberg so viele fröhliche Gesichter zu einem ganz besonderen Ereignis. Bereits zur Mittagszeit füllten sich die Tische und Bänke am Marktplatz, in dessen Mitte der prächtige Kirwabaum steht. Die Geschwister Baier spielten zünftig auf, und an der Theke oder dem Grill konnte der kleine Hunger gestillt werden.

Pünktlich um 14 Uhr war es dann soweit: Angeführt von den "Naabtalern" und unter dem Beifall der vielen Gäste zogen die 16 Kirwapaare am Marktplatz ein. Mit dabei war auch der Nachwuchs, der in seinen Dirndln und Lederhosen ein prächtiges Bild abgab. Nach einem kräftigen Schluck und einem lauten "Mir ham Kirwa" reihten sich die Paare um den Kirwabaum.

Den lachenden Gesichtern der Tanzpaare war nicht anzusehen, dass sie bereits zwei schwere Tage hinter sich hatten. Jeder Bursch nahm sein Mädchen an der Hand, und bei Zweifachen, Polka oder Walzer wurde um den Baum getanzt, dass es eine Freude war.

Auch der Nachwuchs bekam seine Chance und durfte eifrig mittanzen. So manche Mama oder Oma strahlte vor Glück bei diesem schönen Anblick mit der Sonne um die Wette. Nahezu akrobatisch wurde es beim "Bänkeltanz" der Kirwaburschen. Ihre Sprungeinlagen riefen wahre Beifallsstürme hervor. Ganz anmutig und schwungvoll ging es dagegen beim "Bändertanz" zu. Da war schon äußerste Konzentration gefragt, sollte kein unlösbarer Knoten entstehen. Aber die Paare hatten bestens zuvor geübt und so wurde auch diese Hürde gemeistert. Dann hieß es aufstellen zum Höhepunkt, dem Austanzen des Oberkirwapaares. Ein Blumenstrauß wurde während der Tanzrunde von Paar zu Paar gereicht bis die Musik abrupt das Stück unterbrach. Als letztes Tanzpaar hatten Thesi Blau und Christof Weber den Strauß in der Hand und wurden so das Oberkirwapaar 2016. Ein Ehrenwalzer des neuen Paares bestätigte die neuen Würdenträger.

Nach einer weiteren Tanzrunde zogen die Kirwapaare aus und nahmen dabei Pfarrer Markus Ertl in ihre Mitte, der sich nicht lange bitten ließ. Nach dieser wunderschönen Tanzeinlage feierten die Gäste noch etliche Stunden am Marktplatz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kirchweih (62)Kirwa Wernberg (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.