Puppenbühne und Erzählcafé
Abwechslungsreiches Programm für Senioren

Rita Meiller (links) und Anneliese Fiedler (rechts) haben für die Senioren wieder ein unterhaltsames Jahresprogramm zusammengestellt. Archivbild: Völkl
Freizeit
Wernberg-Köblitz
15.02.2016
35
0

Das Alter hat auch seine schönen Seiten. Die Senioren der Marktgemeinde können sie mit Anneliese Fiedler und Rita Meiller aufschlagen.

Eines muss man ihnen lassen: Die beiden Seniorenbeauftragten der Marktgemeinde sind kreativ, wenn es um die Programmgestaltung für die Seniorenkreise in St. Josef und St. Anna geht. Dass die beiden auch einen Fahrdienst anbieten, ist inzwischen selbstverständlich. Teilnehmen können bei beiden Gruppen alle Senioren der Marktgemeinde.

Der Seniorenclub St. Anna Wernberg trifft sich ein Mal im Monat - nahezu ausschließlich am Mittwoch - zum Seniorennachmittag oder zu einer Ausflugsfahrt, die immer mit eine geselligen Einkehr endet. Am 24. Februar wird der Seniorennachmittag in den Landgasthof Burkhard verlegt. Hier gastiert um 13.30 Uhr die Polizeipuppenbühne-Weiden. Am 9. März schildert Irene Aurich um 14.30 im Pfarrheim in einem Bildervortrag ihre Erlebnisse vom Jakobsweg. Am 13. April geht es um 13.45 Uhr zur Klosteranlage Walderbach. Eine Fahrt nach Altötting steht am Freitag, 20. Mai, auf dem Programm. Am 8. Juni ist um 13.45 Uhr Abfahrt nach Katha-Ried. Nachdem man die Bauernstoffdruckerei besichtigt hat, wird im Kuhstallcafé Illkofen eingekehrt.

Die Fahrt am 13. Juli begleitet Pastoralassistent Maximilian Pravida. Das Ziel ist noch "in Arbeit". Pfarrer Markus Ertl fährt mit den Senioren am 10. August (Abfahrt 13.15 Uhr) nach Chammünster. Am 14. September (13.45 Uhr) besucht man in Neumarkt die Grabstätte von Schwester Wilma, anschließend geht es zur Kirche Maria Hilf. Im Oktober weihnachtet es schon ein bisschen: Am 12. Oktober (13. 45 Uhr) ist die Lebkuchenfabrik Rosner in Waldsassen das Ziel.

Dias aus Indien


Dann sind die Fahrten zu Ende. Dafür hält am 9. November um 14.30 Uhr im Pfarrheim beim Seniorennachmittag Franz Neblich einen Bildervortrag über Indien. Den adventlichen Nachmittag am 14. Dezember um 14.30 gestaltet Pfarrer Dr. Johannes Schlosser. Beim Seniorennachmittag ist ein Unkostenbeitrag von 2,50 Euro zu zahlen. Fahrdienst und Anmeldung bei Rita Meiller, Telefon 09604/3240.

Die Seniorengruppe St. Josef, Oberköblitz trifft sich immer am ersten Donnerstag im Monat von 14.30 bis 17 Uhr zum geselligen Zusammensein bei Kaffee und Kuchen im Pfarrheim Unterköblitz. Doch gemeinsam wird auch einiges unternommen. Am Mittwoch, 24. Februar, wird um 9 Uhr mit dem Bus (keine Fahrtkosten) ins Exerzitienhaus Johannistal gefahren. Ein Tag der Ruhe und geistigen Stärkung mit Direktor Manfred Strigl steht auf dem Programm. Am Donnerstag, 3. März, hält Orts-und Heimatpfleger Leo Berberich einen Vortrag über die Armenseelenbruderschaft zu St. Emmeram in Oberköblitz. Kräuterführerin Agnes Hehenberger wird am 7. April heimische Heilkräuter vorstellen. Am 12. Mai gestalten die Senioren in Bildern, Gebeten und Liedern eine Maiandacht, unterstützt vom Tanzkreis. Verwaltungsleiter Stefan Falter berichtet am 2. Juni von und über die Asylbewerber, die in der Gemeinde leben. Aktiv-Nachmittag ist am 7. Juli: Beim Sommerfest mit Sommerbowle und den Kindergartenkindern kann jeder mit Ideen aktiv zum Gelingen des Nachmittages beitragen.

Tipps zum Brandschutz


Am 4. August gibt Kreisbrandmeister und Kommandant Christian Demleitner von der Feuerwehr Oberköblitz Tipps zum Brandschutz und Notruf. Franz Spichtinger liest am 1. September aus seinem Buch "Der Ratisbona Mane geht ins Amerika." Maria Hirsch lädt am 6. Oktober in ihr "Erzählcafé ein. Als Thema wurde Haushalt früher und heute" gewählt. Ein Spielnachmittag ist am 3. November geplant. Das Jahr klingt mit der Adventsfeier am 1. Dezember aus. Sie wird musikalisch von den Geschwistern Braun gestaltet. Kontaktadresse: Anneliese Fiedler, Bayernstraße 11, Telefon 574

WallfahrtenVon Mai bis Oktober organisieren die Seniorengruppe St. Josef und die KAB Oberköblitz Wallfahrten - mit Pilgermesse oder Andacht -, die von Pfarrer Norbert Demleitner begleitet werden. Abfahrt ist jeweils um 14 Uhr ab Bus Halle Kraus und bekannte Haltestellen. Lediglich die August-Fahrt startet eine Stunde früher.

19.Mai:

Mariahilfberg Amberg. Pilgermesse, musikalisch umrahmt von der Veeh Harfengruppe um Anni Hösl, abschließend gesellige Einkehr.

16.Juni:

Wallfahrtsstätte Maria Loreto in Altkinsberg, Einkehr in Kondrau.

21.Juli:

Wallfahrtskirche am Frohnberg bei Hahnbach, Einkehr in der Frohnbergklause.

18. August:

Habsberg bei Velburg, Einkehr in Velburg.

15. September:

Steinbergkirche bei Bärnau, Einkehr in Bärnau.

20. Oktober:

Oberlind, St. Thomas Kirche, Einkehr in Vohenstrauß. Anmeldungen unter Telefon 1247, 2729 oder 574.
Weitere Beiträge zu den Themen: Senioren (302)Programm (90)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.