Das neue Frühjahrsprogramm im Musik-Café „B14“
Märchenrock und „Zwoa Achterl“

Roland Winkler und Rainer Kapalla präsentieren im "B14" ihr Projekt "Zwoa Achterl - bitte". Bilder: hfz(2)
Kultur
Wernberg-Köblitz
18.01.2016
173
0

Lust auf Vernissagen, Live-Konzerte und Schlemmertage? Das Musik-Café "B14" hat in seinem neuen Programm von allem etwas.

Am Freitag, 22. Januar, findet die erste Vernissage von Nikolei Drosd - Künstlername Trudny - statt. Bei der Betrachtung seiner Arbeiten sticht die explosive Farbigkeit sofort ins Auge, denn er malt mit Acrylfarben in verschiedensten Techniken. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Die große "B14-Comedy-Nacht" ist am Samstag, 30. Januar. Mit dabei sind unter anderem Franziska Wanninger (Kabarettistin aus Oberbayern), Manuel Wolff (Comedian aus Köln) und mehr. Moderiert wird die Comedy-Nacht von Stephan Rosner bekannt als Rosi von "Barbari Bavarii". Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr.

"Märchenrock", ein Märchenprogramm für Erwachsene mit Rock- und Folkmusik, präsentiert Sabine Kreiner am Freitag, 12. Februar. Unterstützt wird die Erzählerin durch Reiner Wild mit Gitarre und Gesang. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr.

Ein "Happening"


Doch damit nicht genug: "Richie Necker & Friends" kommen am Freitag, 26. Februar, ins "B14". Seit Richie Necker vom Rock'n'Roll-Virus befallen wurde, ist die Bühne für ihn das, was für andere das Büro ist. Seit einigen Jahren ist er in Begleitung von Erich Parzefall und Jochen Benkert. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Die Band "Happening" tritt am Samstag, 12. März, auf. "Happening" gibt es in der Originalbesetzung seit 1964. Damit gehört sie zu den ältesten Formationen im Land. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr.

Eine Vernissage von Nina Schütz findet am Freitag, 8. April, statt. Die Künstlerin ist schon "eine Ewigkeit" mit der Kamera in der Hand unterwegs, um Bilder von Landschaften, Natur, Tieren und Ruinen zu machen. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Am Freitag, den 15. April, sind die beiden Gitarristen Roland Winkler und Rainer Kapalla zu Gast. Nachdem das Duo vor zwei Jahren noch als absoluter Geheimtipp der Kleinkunstszene galt, haben sich die beiden inzwischen mit ihrem Projekt "Zwoa Achterl - bitte!" etabliert. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Neben diesen künstlerischen Events sind diverse Schlemmer- und Buffet-Tage im Programm. Infos auf der Homepage www.musik-cafe-b14.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Programm (90)Musik-Café B14 (10)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.