Passionssingen mit meditativen Texten und stimmungsvollen Bildern
Auf die Zwischentöne achten

Der Singkreis Neunaigen hatte heuer zu einem etwas anderen Passionssingen eingeladen. Rund 150 Besucher ließen sich von den Akteuren auf das bevorstehende Osterfest einstimmen. Bild: wee
Kultur
Wernberg-Köblitz
30.03.2016
39
0

Das "andere" Passionssingen war ein voller Erfolg: Der Singkreis mit Leiterin Gabi Kastner bot den 150 Zuhörern in der St.-Vitus-Kirche meditative Texte in Kombination mit modernen, neuen geistlichen Liedern und stimmungsvollen Bildern. "Das Leben ist nicht schwarz oder weiß und auch nicht grau, sondern bunt; die Fülle des Lebens erwartet euch" - diese Botschaft stand im Mittelpunkt des Geschehens. Anschaulich zeigten die Akteure auf, dass zum Beispiel aus den Grundfarben Gelb, Rot und Blau eine Vielfalt an Farbtönen entstehen können, wie beispielsweise aus rot und blau die Farbe Violett, die für die österliche Besinnungszeit steht.

Man sollte wie im Leben auf die Zwischentöne achten, um die gesamte Vielfalt des Lebens wahrzunehmen. Mit dem Frühling erwacht wieder das Leben in der Natur und die Menschen werden in ihren Hoffnungen bestärkt. Das Wörtchen "und" werde im Sprachgebrauch oft benutzt, es sei ein Bindeglied, das manchmal auch Gegensätzliches verbindet. Verbindungen machten das Leben aus, erst dadurch werde es vielfältig und spannend. Gott sei das Licht, er strahle immer und überall und er rücke auch jeden ins Licht.

Um diese Gedanken zu unterstreichen, lud Gabi Kastner dann alle Besucher ein, am Altar eine leuchtende Kerze zu entzünden und niederzustellen, verbunden mit einem persönlichen Wunsch oder Gebet.

Dieser Bitte kamen die Zuhörer gerne nach. Am Ende standen fast 150 kleine, brennende Kerzen vor dem Altar, als Hoffnungslicht, Zukunftslicht oder auch Dankeslicht dargebracht. Pfarrer Markus Ertl bedankte sich abschließend bei Gabi Kastner, den beiden Sprecherinnen Marina Butz und Theresa Kreckl sowie den Mitgliedern des Singkreises und den Helfern im Hintergrund für ihr Engagement. Nach der Veranstaltung bot die Katholische Landjugendbewegung auf dem Dorfplatz vor der Kirche eine Fastensuppe an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Singkreis Neunaigen (2)Passionsingen (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.