Bayern-Fans verabschieden ihren Busfahrer

Bayern-Fans verabschieden ihren Busfahrer (ard) Busfahrer Karl-Heinz Dietl (stehend, Dritter von rechts) fährt auch weiterhin in die Allianz-Arena nach München, aber nur noch als Gast und Bayern-Fan. Fanclub-Vorsitzender Thomas Käsbauer (rechts) und Vereinsmitglieder verabschiedeten sich nach dem 25. Meistertitel von ihrem zuverlässigen Chauffeur. "Danke, Kare!", war immer wieder zu hören. Karl-Heinz Dietl, der langjährige Busfahrer des FC-Bayern-Fanclubs, geht in den verdienten Ruhestand. Seine letzte
Lokales
Wernberg-Köblitz
29.05.2015
24
0
Busfahrer Karl-Heinz Dietl (stehend, Dritter von rechts) fährt auch weiterhin in die Allianz-Arena nach München, aber nur noch als Gast und Bayern-Fan. Fanclub-Vorsitzender Thomas Käsbauer (rechts) und Vereinsmitglieder verabschiedeten sich nach dem 25. Meistertitel von ihrem zuverlässigen Chauffeur. "Danke, Kare!", war immer wieder zu hören. Karl-Heinz Dietl, der langjährige Busfahrer des FC-Bayern-Fanclubs, geht in den verdienten Ruhestand. Seine letzte Fahrt führte am vergangenen Samstag in die Allianz-Arena zum Saisonabschluss mit Meisterfeier. Aus diesem Anlass überreichte Thomas Käsbauer Karl-Heinz Dietl ein Geschenk und bedankte sich im Namen des Vorstands bei "Kare" für seine Zuverlässigkeit, Loyalität und Hilfsbereitschaft all die Jahre. Bild: ard
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.