Beständig wie ein Diamant

Josef und Maria Krös (Mitte) feierten in dieser Woche ihre Diamantene Hochzeit, sie sind als seit 60 Jahren ein Ehepaar. Die Senioren leben mit Sohn Alfred (rechts) und dessen Frau Angelika (daneben) in Neunaigen. Zum Gratulieren kam Bürgermeister Georg Butz (links). Bild: Dobler
Lokales
Wernberg-Köblitz
11.10.2014
2
0

"Sie macht die besten Küchel der Welt!" Schwiegertochter Angelika lacht, aber Maria Krös wehrt bescheiden ab. Im Hause Krös gibt es noch einige Besonderheiten mehr. Nicht zuletzt, dass Maria (79) und Josef Krös (82) seit 60 Jahren verheiratet sind. Diamantene Hochzeit also.

Zur Feier des Tages wurde im kleinen Kreis das hochgelobte, runde Schmalzgebäck aufgetischt. Und was soll man sagen: Die Küchel schmeckten wirklich hervorragend. Bürgermeister Georg Butz kann das bestätigen, denn auch er konnte sich dem leckeren Angebot nicht entziehen.

Der Bürgermeister kennt das Jubelpaar sehr gut, das sich im Oktober 1954 zuerst vor dem Neunaigener Dorfbürgermeister Wiederer und dann vor Expositus Steger das Ja-Wort gegeben hat. "Wir haben Wahlkampf für ihn gemacht, als er 1999 das erste Mal angetreten ist", erzählte Josef Krös über das Engagement für Butz nicht ohne Stolz. Immerhin ist aus dem "Schorsch" dann ja auch etwas geworden.

Josef Krös' Meinung galt und gilt im Ort. Seit jeher hat sich der langjährige Betriebsrat der Kaolinwerke im benachbarten Schnaittenbach für die Neunaigener Dorfgemeinschaft eingesetzt. Die Feuerwehr hat ihn schon vor geraumer Zeit zum Ehrenkommandanten ernannt - nicht zuletzt, weil er sich für das Gerätehaus der Wehr krummgelegt hat. "Josefshaus" heißt es daher bei manchem.

Maria und Josef Krös waren schon immer fleißige Leute. Neben der Arbeit gab es eine Landwirtschaft zu versorgen, und noch heute arbeiten die beiden zu Hause mit und gehen auf diese Weise Sohn Alfred und Schwiegertochter Angelika zur Hand, die mit im Anwesen an der Oberndorfer Straße leben. "Sie machen das ganze Holz", erzählte Angelika Krös über die Schwiegereltern und damit wird mehr als deutlich, das die beiden Senioren körperlich noch gut beisammen sind.

Und auch geistig: Wenn man mit dem Jubelpaar am Tisch sitzt, gibt es viel zu reden und viel zu lachen. Das ist vielleicht auch das Geheimnis dieser langen Ehe, die seit dieser Woche das Prädikat "diamanten" trägt.

Auch unsere Zeitung gratuliert zum Ehejubiläum. Nicht zuletzt, weil seit über 40 Jahren in Neunaigen die Namen Krös und "Der neue Tag" eng verknüpft sind. Die Familie trägt seit den 1970er Jahren frühmorgens robust und unerschütterlich die neuesten Nachrichten aus den NT-Redaktionen an die Haushalte aus. Dazu steht das Paar jeden Tag um 3.50 Uhr auf. Am Jubeltag übrigens auch, das war Ehrensache. Denn richtig gefeiert wird erst am Sonntag, wenn es keine Zeitung gibt. Dann aber groß.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.