Der "Weiherer" am Sonntag im "B 14" - Kartenverlosung
Langhaariger Liederbombenleger

Lokales
Wernberg-Köblitz
09.10.2014
0
0
"A Liad, a Freiheit und a Watschn": Das gibt es am Sonntag, 12. Oktober, ab 20 Uhr im Musik-Café "B 14". Liedermacher Christoph Weiherer präsentiert mit Gitarre und urbayerischem Mundwerk sein sechstes Album - eine Mischung aus Liedermacherei und Kabarett

Der "Weiherer" singt und musiziert, witzelt und sinniert, schimpft und protestiert, während andere schon längst in Bierseligkeit vor sich hindümpeln. Meist politisch unkorrekt, oft gnadenlos komisch, aber immer beherzt. Trotz seiner mittlerweile zwölf Bühnenjahre ist der Liedermacher immer noch ein junger Wilder, der seine Freiheit liebt und keinerlei Kompromisse eingeht. Der niederbayerische Wahlmünchner macht seinen eigenen Heimatsound mit bayerischen Texten. Mehr als 1200 Auftritte und weit über 10 000 verkaufte CDs geben ihm Recht. Und wenn der "langhaarige Liederbombenleger" mit Hilfe von Vergleichen beschrieben wird, dann fallen große Namen: Hans Söllner sowieso, Bob Dylan, Karl Valentin, Fredl Fesl oder Gerhard Polt. Irgendwie ist er eine Mischung aus allem - und irgendwie aber doch auch komplett eigen.

Karten für den Auftritt (Einlass um 19 Uhr) kosten 12 Euro im Vorverkauf und 14 Euro an der Abendkasse. Untere Redaktion verlost dreimal zwei Freikarten. Wer gewinnen will, muss bis Freitag, 14 Uhr, eine E-Mail mit dem Namen und der Anschrift (Betreff "Weiherer") an die Adresse nabgewinn@zeitung.org schicken.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.