Drei Betrunkene bedrängen und beleidigen Mann
Fans auf Streit aus

Lokales
Wernberg-Köblitz
02.03.2015
1
0
Auf dem Parkplatz des "McDonald's"-Restaurants an der Keplerstraße wurde am Samstag gegen 18.20 Uhr ein 33-jähriger Mann von drei betrunkenen Männern umzingelt. Einer aus dem Trio hielt ihn sogar mit den Händen am Oberarm fest. Der 33-Jährige riss sich aber los, lief in das Schnellrestaurant, kaufte sich etwas zum Essen und setzte sich an einen Tisch.

Wenig später betraten die drei Betrunkenen ebenfalls das Lokal, setzten sich zu dem 33-Jährigen an den Tisch und beleidigten ihn. Als er aufstehen wollte, wurde erneut versucht, ihn an den Armen festzuhalten. Aus Angst vor den Männern ging er letztendlich zum Geschäftsführer des Lokals und bat diesen, die Polizei zu verständigen.

Bei Eintreffen der Polizei waren die drei Aggressoren bereits weg. Nachdem das amtliche Kennzeichen des Autos der Betrunkenen bekannt war, konnte der Wagen um 23.50 Uhr in Dresden angehalten werden, die Insassen wurden überprüft.

Ein Alkoholtest verlief bei dem Fahrer negativ. Der Mann gab an, dass er am Nachmittag bei dem Fußballspiel Jahn Regensburg gegen Dynamo Dresden in Regensburg war und es bei der Rückfahrt in Wernberg-Köblitz einen Vorfall gab. Den weiteren Sachverhalt werden die Vernehmungen ergeben.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.