Frohe Gesichter nach der Schau

Besonders die kleinen Besucher hatten viel Spaß mit "Sepp Schabernack", der phantasievolle Figuren aus Luftballons bastelte. (Bild: Ewald Eicher)
Lokales
Wernberg-Köblitz
20.04.2015
6
0

Eine Rekordzahl an Ausstellern, viele Besucher, Traumwetter und beste Stimmung - die Verantwortlichen der siebten Gewerbeschau "Blickpunkt Wernberg-Köblitz" durften am Ende einer überaus erfolgreichen Ausstellung ein positives Fazit ziehen.

Gut 3000 Besucher dürften es wohl gewesen sein, die am Wochenende den Weg zum TSV-Detag-Sportgelände gefunden hatten und der Einladung des Gewerbevereins und seiner Vorsitzenden Michael Starkmann und Thomas Großmann gefolgt waren. Autokennzeichen aus der gesamten Oberpfalz waren zu sehen, und die Gäste aus nah und fern dürften ihr Kommen angesichts einer interessanten Messe mit einem feinen Beiprogramm kaum bereut haben.

Wie erwartet verlief der Start am Samstagnachmittag eher verhalten, ehe es am Sonntag vor allem nach dem Weißwurstfrühstück mit musikalischer Unterhaltung dann richtig rund ging. Auch Landrat Thomas Ebeling beehrte die Schau mit seinem Besuch und verschaffte sich bei einem Rundgang an der Seite von Bürgermeister Georg Butz einen ausführlichen Eindruck von der regionalen Messe. In der Sporthalle des TSV-Detag herrschte reger Publikumsverkehr. Die vielen Aussteller aus der Umgebung informierten an ihren Ständen über ihr umfangreiches Angebot aus vielen Branchen wie Automobile, Bauen und Wohnen, Haushalt, Camping und Freizeit, Gesundheit, Energieberatung, Telekommunikation und Wirtschaft.

Neue Autos und Räder

Bei Bilderbuchwetter spielte sich natürlich vieles auch im Freien ab. Dort zeigten Autohäuser ihre neuesten Modelle, Radsport-Produkte wurden angepriesen, und es gab Informatives aus den Bereichen Wetterschutz, Ofenbau, Autopflege oder Balkone. Fürs leibliche Wohl sorgten Stände mit Süßigkeiten, gebrannten Mandeln, Imbiss und Grill. Vor allem nachmittags wurde auch das reichliche Angebot der Kindertagesstätte St. Josef, die Kaffee und Kuchen verkaufte, gut angenommen. Der Erlös soll den Kindern der Tagesstätte zugutekommen.

Bilder von Ewald Eicher

Der Hüpfburgen-Park mit drei farbenprächtigen Elementen war Attraktion und Anziehungspunkt für die kleinen Gäste, die sehr zahlreich mit ihren Eltern zum Ausstellungsgelände gekommen waren. Viele Aussteller hatten für sie auch Bonbons, Lollies und Luftballons parat. Große Aufmerksamkeit galt auch diesmal wieder dem allseits bekannten und beliebten Jongleur und Zauberer "Sepp Schabernack", der aus Luftballons phantasievolle Figuren formte oder den Besuchern - auf riesigen Stelzen gehend - mit einem quietschenden Gummihammer eins auf die Mütze gab.

Nachmittags hatten die Fußballbegeisterten Gelegenheit, ihr Geschick beim Torwand-Preisschießen zu beweisen, und pünktlich um 14 Uhr startete der zweite Gewerbelauf für Kinder und Jugendliche, zu dem 25 Teilnehmer aller Altersstufen gemeldet hatten. Die Jüngeren hatten eine Stadionrunde zu absolvieren, und für die Älteren ging es zweimal um den Sportplatz. Dabei spielte die Zeit eine untergeordnete Rolle - das Dabeisein und Ankommen stand im Vordergrund. Für alle gab es eine Urkunde und Eis zur Belohnung. Parallel dazu bot die Kindertagesstätte St. Josef kreative Kinderbeschäftigung an. Ergänzt wurde das Ganze von einem Info-Nachmittag des benachbarten Seniorenheims "Am Sand".

Neuauflage geplant

Am frühen Abend konnten Aussteller wie Veranstalter ein recht positives Fazit ziehen: "Sie war ein echter Erfolg, unsere Gewerbeschau Blickpunkt Wernberg-Köblitz. Kein Zweifel - es wird eine Neuauflage geben!"
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.