Für ein Fest der Ökumene

Lokales
Wernberg-Köblitz
06.03.2015
1
0

Gemeinsam geht's besser: Nach diesem Motto arbeiten Pfarrgemeinderäte und Kirchenvorstände aus Wernberg-Köblitz und Umgebung zusammen.

Ziel einer Zusammenkunft im Glaubendorfer Pfarrheim war die Planung ökumenischer Aktionen. Bei der Gruppenarbeit stand die Vorbereitung einer ökumenischen Maiandacht auf der Agenda, die am Mittwoch, 6. Mai, um 18 Uhr auf dem Gelände der evangelischen Kirchengemeinde stattfinden soll. Gleichzeitig soll der Tag ein "Fest der ökumenischen Begegnung" werden.

In vier Gruppen debattierten die evangelischen und katholischen Verantwortlichen. Den beiden Pfarrern Markus Ertl und Georg Hartlehnert war es ein Anliegen, das jeweils andere Verständnis über Maria kennen- und verstehen zu lernen: "Deshalb machen wir uns auf den Weg, um voneinander zu lernen."

Eine weitere ökumenische Gottesdienstform, zu der beide Konfessionen einladen, findet Mitte März in der evangelischen Erlöserkirche statt. Dort wird am Freitag, 13. März, um 18 Uhr ein Kreuzweg gebetet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.