Gürtelprüfung bestanden

Über neue Gürtelfarben können sich die Karatekas aus Wernberg-Köblitz freuen: Sie bestanden die Prüfung beim zehnten Kata-Marathon in Burglengenfeld. Bild: hfz
Lokales
Wernberg-Köblitz
21.05.2015
0
0
Zum zehnten Kata-Marathon des Bayerischen Karate Bundes (BKB) in Burglengenfeld fuhren neun Karatekas vom Wernberger Karate-Dojo mit ihrem Trainer Uwe Bergold (2. Dan), um ihre nächste Gürtelprüfung zu machen. Nach vier Stunden intensivem Kata-Training absolvierten fünf Schüler erfolgreich die Prüfung zum 7. Kyu (Orangegurt) und vier Lehrgangsteilnehmer die Prüfung zum 6. Kyu (Grüngurt). Gut vorbereitet stellten sich die acht Kinder und eine Erwachsene den Anforderungen unter den kritischen Augen des Prüfers Fritz Oblinger (7. Dan) aus Ingolstadt. Bravourös meisterten die Prüflinge die Aufgaben des Prüfungsprogramms, bestehend aus Kihon (Grundtechniken), Kata (Form) und Kumite (Kampf mit einem Partner). Die Prüfung zum 7. Kyu (Orangegurt) bestanden Silja Kellner, Jacob Lex, Leonie Meßmann, Johannes Oppitz und Brigitte Oppitz. Den Grüngut dürfen nun Marlene Götz, Maleen Kellner, Luisa Schlegl und Pauline Weiß tragen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.