Kapitale Fische am Haken

Die Brucker Angler absolvierten ihr Königsfischen. Dabei wurde ein sehr guter Fang erzielt. Bild: hbr
Lokales
Wernberg-Köblitz
22.07.2015
17
0

Über 122 Kilogramm Fisch fingen die Teilnehmer am Königsfischen der Sportangler in diesem Jahr. Eine Neuerung gibt es in Zukunft bei der Königsproklamation.

Das Königsfischen der Sportangler ist auch in Zukunft Ende Juli. Die Ehrung der Fischerkönige wird aber künftig zu einem anderen Zeitpunkt sein. Wurden diese bislang während des Fischerfestes im August gekürt, so soll die die Proklamation in Zukunft immer bei der Jahreshauptversammlung im Januar erfolgen. Durch diese Änderung, so Vorsitzender Markus Schwarzbauer wolle man den Fischerkönigen den verdienenden Respekt aussprechen. Während des Fischerfestes seien alle Mitglieder ausgelastet und die Ehrung gehe bedauerlicherweise unter.

Zum Königsfischen begrüßte Schwarzbauer 44 erwachsene und 13 jugendliche Teilnehmer. Im Vergleich zum Vorjahr konnten sich die Erwachsenen über mehr Fanggewicht freuen, der Nachwuchs musste dagegen einen Rückgang verschmerzen. Das Gesamtfanggewicht fiel nur geringfügig geringer aus: Waren es im vergangenen Jahr insgesamt 126,150 Kilogramm, so wurden heuer 122,420 Kilogramm erreicht.

Das Königsfischen bei den Erwachsenen entschied Tobias Zenger mit 10,170 Kilogramm für sich. Auf den weiteren Rängen folgen Thomas Mann (7,410 Kilogramm), Siegfried Schwarz (7,340 Kilogramm), Markus Schwarzbauer (6,430 Kilogramm), Markus Pischulti (5,720 Kilogramm), Ingolf Miny und Ludwig Theierl (jeweils 5,580 Kilogramm). Das Fanggewicht der Erwachsenen betrug 110,990 Kilogramm. Fischerkönig wurde Tobias Zenger mit einem Karpfen von 2,270 Kilogramm. Die Jugend trug heuer mit 11,430 Kilogramm zum Gesamtfanggewicht bei. Fabian Hentschel gewann das Königsfischen der Jugend mit einem Fang von 3,820 Kilogramm. Danach folgen Fabian Gesierich (2,970 Kilogramm), Killian Lindner (1,730 Kilogramm), Alexander Musshoff (0 760 Kilogramm) und Michael Brenner (0,550 Kilogramm). Der Jugendfischerkönig heißt Fabian Hentschel. Er zog einen Karpfen von 1,790 Kilogramm an Land.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.