Kindersicherheitstraining für Vorschulkinder: Dem Instinkt folgen

Kindersicherheitstraining für Vorschulkinder: Dem Instinkt folgen Die Vorschulkinder in St. Anna und St. Josef wissen jetzt, was in Notwehr-Situationen zu tun ist. Auf Initiative der AXA-Generalvertretung Elisabeth Egl gab es über WO-DE Sicherheitsschulungen ein kostenloses Schnuppertraining zur Kindersicherheit. Bei realitätsnahen Rollenspielen vermittelte man den Kindern, in Angstsituationen auf ihr Bauchgefühl zu hören und vorsichtig zu sein. Auch der Einsatz von Gestik und Mimik sowie Stimme, Tonfal
Lokales
Wernberg-Köblitz
20.10.2014
0
0
Die Vorschulkinder in St. Anna und St. Josef wissen jetzt, was in Notwehr-Situationen zu tun ist. Auf Initiative der AXA-Generalvertretung Elisabeth Egl gab es über WO-DE Sicherheitsschulungen ein kostenloses Schnuppertraining zur Kindersicherheit. Bei realitätsnahen Rollenspielen vermittelte man den Kindern, in Angstsituationen auf ihr Bauchgefühl zu hören und vorsichtig zu sein. Auch der Einsatz von Gestik und Mimik sowie Stimme, Tonfall und Wortwahl wurde trainiert, um andere auf eine bedrohliche Situation aufmerksam zu machen. Die Eltern der Kinder holte man auch mit ins Boot , um das Erlernte gemeinsam zu besprechen und zu Hause weiter zu trainieren. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.