Matthias Kieners 500. Spiel

Abteilungsleiter Dieter Buchner (links) und Matthias Kiener (rechts). Bild: wdb
Lokales
Wernberg-Köblitz
15.10.2015
21
0
Matthias Kiener von der Tischtennisabteilung des TSV Detag hat beim Derby gegen das zweite Herrenteam sein 500. Mannschaftsspiel absolviert. Abteilungsleiter Dieter Buchner berichtete in einer kurzen Laudatio vom Werdegang des Spielers. Kieners erster Einsatz ist datiert auf den 29. September 1984 und sollte gleichzeitig der Beginn einer überaus erfolgreichen Schüler- und Jugendzeit sein. Als eines der hoffnungsvollsten Nachwuchstalente erwarb er im Jahr 1986 nicht nur Vereinsmeistertitel, sondern steigerte seine Erfolge mit dem Gewinn der Oberpfalzmeistertitel im Schülereinzel und -doppel. Weitere interne Turniersiege in den Jahren 1989 bis 1991 sollten folgen.

Mit seiner humorvollen Art ist Kiener nicht nur in seiner Stammmannschaft, den Herren III, gerne gesehen. Mit seinem Talent, so wird er immer wieder angestachelt, wäre er bei etwas mehr Trainingseifer spielerisch eine "Granate" und für Höheres berufen. Als Anerkennung erhielt der Jubilar aus den Händen von Dieter Buchner den obligatorischen Zinnbecher und in diesem Falle der runden Zahl die übliche Ergänzung des Sets.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.