Neun Athleten des TSV Detag beim Silvesterlauf
Vier Podestplätze

Die Athleten des TSV Detag Wernberg überzeugten zum Jahresabschluss beim traditionellen Silvesterlauf in Amberg mit guten Platzierungen. Bild: hfz
Lokales
Wernberg-Köblitz
03.01.2015
3
0
Für neun Läufer des TSV Detag Wernberg stand zum Jahresausklang der schon zur Tradition gewordene Amberger Silvesterlauf auf dem Programm, der dieses Jahr seine 24. Auflage feierte. Bei Temperaturen um die null Grad Celsius wurden die Athleten auf den 2500 Meter langen Rundkurs durch die Innenstadt geschickt.

Während die Hobbyläufer schon nach zwei Runden in die Zielgasse abbiegen durften, mussten die insgesamt 159 Starter des Hauptlaufes drei Runden auf dem durch den Schneefall der vergangenen Tage schwer zu laufenden Untergrund absolvieren. Als schnellster Wernberger Läufer überquerte Herbert Demleitner nach 28:48 Minuten die Ziellinie. Diese überzeugende Leistung wurde mit dem dritten Platz in der Altersklasse M45 belohnt. Mit Roland Krös (30:28 Minuten/2. AK M40), Josef Demleitner (31:56/2. AK M55) und Seriensieger Hans-Martin Schirmer (50:01/1. AK M75) schafften drei weitere Athleten des TSV den Sprung auf das Siegerpodest. Abgerundet wurde das gute Gesamtergebnis durch Wolfgang Schleicher (29:28/6. AK M45), Christian Liebl (31:25/6. AK M35), Johann Ries (32:05 /10. AK M45) und Christian Flierl (32:11/11. AK M45), die sich alle im vorderen Bereich des Gesamtfeldes behaupten konnten.

Als einzige Wernberger Frau nahm Gabi Norgauer am Hauptlauf teil. Nach 7,5 Kilometern blieb für sie die Uhr bei 42:39 Minuten stehen. Damit beendete sie ihr erfolgreiches Laufjahr als Fünfte in der AK W50.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.