Problem Windkraft

Lokales
Wernberg-Köblitz
12.06.2015
1
0
Wenn es um das Thema Windkraft geht, dann erheben in der Region auch die Gegner des Baus von Windkraftanlagen das Wort. Zu den bekanntesten unter ihnen zählt Martin Abel von der BI Rottendorf, die sich gegen die geplante Windkraftanlage bei Niedermurach-Rottendorf ausspricht. "Wind bringt keine nachhaltige Energie im Sinn von Dauerhaftigkeit und Beständigkeit", ist Abel überzeugt und sprach bei der Grünen-Veranstaltung im "B 14" von "extremen Leistungsschwankungen - gerade im Winter, wenn wir am meisten Strom brauchen". Deutlich besser als die sehr hohen Windräder gefallen Abel neuartige, vertikale Windräder. Das sind Windanlagen mit senkrechter Achsdrehung. Leider würden sie nicht entsprechend gefördert, obwohl sie keinen Infraschall erzeugen und keine Vögel gefährdeten. "Aber das Problem der Beständigkeit bleibt auch hier", betonte er. Er bedauerte, dass in der "Schwachwind-Region Bayern" keine richtigen Windmessungen vorgenommen würden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.