Schule auf Weltreise

Auch Vorführungen standen auf dem Programm der Weltreise beim Schulfest. Bild: hfz
Lokales
Wernberg-Köblitz
25.07.2015
1
0

Die Schüler der Grund- und Mittelschule Wernberg-Köblitz reisten um den Globus. Beim Sommernachtsfest gab es Beiträge über Mexiko, Frankreich oder Thailand.

Rektor Josef Galitzdörfer eröffnete als Kapitän den Flug um den Globus beim Sommerfest der Schule. Die Schüler marschierten bei feierlicher Musik in den Pausenhof ein und präsentierten jeweils die Flagge ihres ausgesuchten Landes. Die Gäste wurden auch von den Kindern in englischer, thailändischer, französischer und noch vielen weiteren Sprachen begrüßt. Jede Klasse hatte Informationen über das jeweilige Land gesammelt und auf einer Tafel zusammengestellt. Zudem wurden landestypische Bräuche, Tänze und Spiele präsentiert.

Mit ihrem Reisepass konnten die Schüler in Mexiko Sombreros werfen, orientalische Lampen basteln, ihre Geschicklichkeit bei der griechischen Olympiade beweisen oder die eigene Kraft bei den schottischen Highland-Games unter Beweis stellen. Für das leibliche Wohl sorgte der Elternbeirat. Zudem konnten sich alle auch mit französischen Waffeln oder amerikanischen Hotdogs stärken. Bei strahlendem Sonnenschein wurden die Gäste mit verschiedenen musikalischen Einlagen - zum Beispiel La Raspa (Mexiko), Che che kule (Afrika) oder Sur le pont d'Avignon (Frankreich) - unterhalten. Die kurzweilige Reise endete mit dem Aufstieg von 100 Weltluftballons.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.