Starkes Interesse am neuen Ostbayernring

Starkes Interesse am neuen Ostbayernring (ihl) In der Marktgemeinde endete am Donnerstag die erste Runde der Bürgerinformation zur Verstärkung des Ostbayernrings. An den Schautafeln im Saal der Hotel-Gaststätte Burkhard diskutierten Bürger, Markträte, der Nabburger Bürgermeister Armin Schärtl und Dritte Bürgermeisterin Heidi Eckl sowie das Schmidgadener Gemeindeoberhaupt Josef Deichl mit "TenneT"-Mitarbeitern. Wie berichtet, will der Netzbetreiber eine leistungsstärkere Wechselstromleitung vom Umspannwe
Lokales
Wernberg-Köblitz
04.10.2014
1
0
In der Marktgemeinde endete am Donnerstag die erste Runde der Bürgerinformation zur Verstärkung des Ostbayernrings. An den Schautafeln im Saal der Hotel-Gaststätte Burkhard diskutierten Bürger, Markträte, der Nabburger Bürgermeister Armin Schärtl und Dritte Bürgermeisterin Heidi Eckl sowie das Schmidgadener Gemeindeoberhaupt Josef Deichl mit "TenneT"-Mitarbeitern. Wie berichtet, will der Netzbetreiber eine leistungsstärkere Wechselstromleitung vom Umspannwerk (UW) Redwitz zum UW Schwandorf bauen. (Ausführlicher Bericht folgt) Bild: Götz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.