Vereinsmeisterschaften für den Tischtennis-Nachwuchs
Neue Titelträger an den grünen Platten

Die Jungen schenkten sich nichts, bis die Vereinsmeister gekürt waren. Das Bild zeigt (von links) Lukas Bruckner, Markus Bauer, Max Brendel, Simon Heidner, Johannes Fleischmann, Lukas Klinger und Adrian Müller. Bild: wdb
Lokales
Wernberg-Köblitz
20.05.2015
40
0
Mit den Vereinsmeisterschaften des Nachwuchses der Tischtennisabteilung des TSV Detag ist das Spielprogramm der Saison nahezu abgeschlossen. Insgesamt 22 Teilnehmer sorgten bei den Verantwortlichen für zufriedene Gesichter.

Die Konkurrenz der Schülerinnen (5) gewann Verena Biller (3:1 Punkte, 11:7 Sätze) vor Lea Winderl (2:2, 10:9) und Christina Schwager (2:2, 9:8). Die Schüler (5) fanden ihren Sieger in Felix Brendel (4:0, 12:1) gefolgt von Dominik Wöhl (3:1, 10:3) und Bastian Werner (2:2, 6:7). Beim Nachwuchs (5) setzte sich Sophie Wild (4:0, 12:1) vor Till Meier (3:1, 10:4) und Sophia Ziegler (2:2, 7:6) durch.

Die Jungengruppe (7) dominierte Johannes Fleischmann (6:0, 18:6), der Max Brendel (5:1, 17:3) und Simon Heidner (3:3, 13:9) auf die folgenden Plätze verwies. Im Finale des Jungendoppels besiegten Felix Brendel/Max Brendel ihre Gegner Johannes Fleischmann/Lukas Klinger knapp mit 3:2 Sätzen. Das Endspiel im Schülerinnendoppel war ebenfalls eine knappe Angelegenheit (3:2) für Verena Biller/Lea Winderl gegen Christina Schwager/Theresa Höpfl. Eine klare Sache zugunsten Felix Brendel/Dominik Wöhl war das Schülerdoppelfinale, das zu einem 3:0 Erfolg über Valentin Müller/Bastian Werner führte. Das Nachwuchsdoppel gewannen Sophie Wild/Alexa Hösl mit einem 3:1 Sieg gegen Sophia Ziegler/Till Meier.

Im abschließenden Endspiel des Schülermixed setzten sich Verena Biller/Lukas Fleischmann mit 3:0 gegen Christina Schwager/Dominik Wöhl durch.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.